We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Abila

Abila

Hamburger Straße 34, Brunswick, 38114, Germany

Get Directions

+4915207997282

Work hours Add information
About Abila
Abila cover
Description Was heißt eigentlich Abila?

Abila ist ein Kunstwort, welches aus den beiden türkischen Wörtern Abla (= große Schwester) und Abi (= großer Bruder) zusammengesetzt ist. Durch diese Namenswahl wird die Verbindung zum städtischen Kinder- und Jugendzentrum SELAM (= Willkommen) verdeutlicht, welches in der Unterstützung türkischer und tunesischer Familien einen besonderen Schwerpunkt sieht.
Das Haus sowie die Beratungs- und Freizeitangebote des SELAM stehen allerdings allen Kindern und Jugendlichen offen und genauso richtet sich auch Abila an alle interessierten Kinder unabhängig jeglicher Herkunft.
________

Was ist das Anliegen des Vereins Abila?

Begegnungen schaffen. Hauptanliegen des Vereins ist das gleichnamige Projekt Abila. Idee dieses Projektes ist die Vermittlung von Freiwilligen an Kinder, die mit schwierigen Situationen im Alltagsleben, insbesondere in der Schule, konfrontiert sind. Die Freiwilligen werden auch Abilas genannt. Sie fungieren also, falls der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen ihnen und den Kindern bzw. Familien gelingt, als eine Art große Geschwister. Je ein Kind und ein*e Freiwillige*r bilden ein Tandem. In manchen Fällen betreuen Abilas aber auch mehrere Kinder einer Familie.

In der Regel besuchen die Abilas die Kinder wöchentlich für mindestens zwei Stunden zu Hause in ihren Familien. Außerhalb der Öffnungszeiten der Kinderetage sind auch Treffen im SELAM möglich. Generell vereinbaren die Tandems ihre Treffen und ihre Aktivitäten selbst. Bezüglich der Aktivitäten werden folgende Schwerpunkte gesetzt:
- Schulische Unterstützung: Fachliches Lernen und Besprechung schulischer Probleme
- Sprachliche Förderung: Insbesondere durch gemeinsames Lesen
- Ausgleich: Sport, Musik, Spielen etc.
- Besuch Außerschulischer Lernorte: Zoo, Theater, Museum etc.

Jegliche Kosten, die bei den Aktivitäten anfallen, werden nach Absprache mit der Projektorganisation vom Verein übernommen.
Mit Hilfe der Mitarbeiter*innen des SELAMs überlegen die Abilas f