We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Adlershofer BC

Adlershofer BC

Berlin, 12489, Germany

Get Directions

Add phone number

Add link to website

Categories
Work hours Add information
Description Der Adlershofer BC 08 ist ein Fußballverein im Berliner Ortsteil Adlershof, Bezirk Treptow-Köpenick. Er unterhält zusätzlich eine Abteilung Kegeln.GeschichteDer Adlershofer BC wurde am 9. November 1908 unter dem Vorsitz von Erich Nitsche gegründet. 1921 bis 1926 wurde der ABC 08 hintereinander Berliner Meister der A-Junioren. 1928 schaffte die 1. Männermannschaft den Aufstieg in die Oberliga, der damals höchsten Berliner Spielklasse. 1931/32 trainierte in der Oberliga Hanne Sobek, 1930 und 1931 Deutscher Meister mit Hertha BSC, die 1. Männermannschaft. Bis zu 5.000 Zuschauer fanden sich bei den Spielen am Lohnauer Steig ein. In der Zeit des Nationalsozialismus kam es nach Auflösung der Arbeitersportvereine 1933 zur Zwangsfusion mit Columbia 04 und ATV unter dem neuen Namen „ABC Columbia 04“, der sich kurze Zeit später in „ABC 04“ umbenannte. Der Verein wurde in dieser Zeit sportlich geschwächt und stieg in die Bezirksklasse ab.1945 musste man sich nach dem Zweiten Weltkrieg aufgrund der Neuorganisation des Sports auf rein kommunaler Grundlage durch den alliierten Kontrollrat unter dem Namen Sportgruppe (SG) Adlershof zusammenfinden und wurde in der Berliner Stadtliga eingestuft, wo man von Beginn an oben mitspielte. 1948 konnte man zum alten Vereinsnamen „Adlershofer Ballspiel“ Club zurückkehren.1951/52 gelang unter dem Trainerstab von Rudi Donner und Konrad Schulze der 1. Männermannschaft der Aufstieg in die DDR-Liga, in die zweithöchste Spielklasse der DDR. 1952 gewann die kurz zuvor Ost-Berliner Meister gewordene Mannschaft der B-Junioren die DDR-Meisterschaft. 1.000 Anhänger empfingen am Bahnhof Adlershof mit einem Corso die erfolgreiche Jugendmannschaft. 1953 stieg ABC 08 aus der DDR-Liga ab, da es sich wirtschaftlich als Problem erwies, als eigenständiger Klub ohne einen Trägerbetrieb neben den Betriebssportgemeinschaften (BSG) zu bestehen. 1954 wurden die A-Junioren Ost-Berliner Meister.

Similar places nearby