We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Chi Kung und Selbstverteidigung 50 Plus Chiemgau

Chi Kung und Selbstverteidigung 50 Plus Chiemgau

Bergstr. 50, Siegsdorf, 83313, Germany

Get Directions

086624182390

Categories
Work hours Add information
About Chi Kung: Ruhe und Energie für Körper und Geist mit Qi Gong, Tai Chi Chuan, IDOGO Chi Kung

Selbstverteidigung 50 Plus: mit Kenko Kempo Karate, der altersgerechten, stiloffenen Kampfkunst (nicht nur) für Menschen ab der zweiten Lebenshälfte und Senior
Chi Kung und Selbstverteidigung 50 Plus Chiemgau cover
Description KENKO KEMPO KARATE ist eine von Erich B. Ries geschaffene Stil-offene Gesundheits-Kampfkunst für Menschen in der zweiten Lebenshälfte mit integrierten Qi Gong-, Tai Chi Chuan- und Meditationsübungen und daher auch als Ausgleichssport für Leistungssportler hervorragend geeignet. Kenko Kempo Karate ist Selbstverteidigung für Menschen ab der zweiten Lebenshälfte, für Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Handicap.

Kenko Kempo Karate verzichtet bewusst auf Wettkämpfe und Leistungsdenken, die Selbstverteidigung im Kenko Kempo Karate konzentriert sich auf bewährte / einfache / unkomplizierte Techniken. Es werden keine Techniken oder Übungsformen gelernt und gelehrt, die den Gelenken oder der Wirbelsäule schaden oder das Herz-Kreislauf-System (Kardiovaskuläres System) zu stark belasten.

Trainiert werden Basistechniken für Abwehr und Angriff und Formen aus dem Qi Gong und Tai Chi Chuan, Formen aus dem traditionellen Taekwondo, Standübungen aus dem Zhan Zhuang und Yiquan zur Entwicklung der Kraft sowie sensitive Push Hands. Auch die Basis-Techniken für Abwehr und Angriff in den Formen werden in der Anwendung als Selbstverteidigung geübt. Als Waffe üben wir mit dem Gehstock/Spazierstock/Stockschirm und dem Kubotan-Stick.

Wichtig für unser Training : Jeder übt im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten und Konstitution, es gibt kein zu langsam, zu schnell, besser, höher, weiter usw. – wir sind frei von Leistungsgedanken und Wettkämpfen irgendeiner Art und wir verzichten auf Gürtelprüfungen! Eine Kampfkunst zu studieren heißt, am eigenem Leben zu arbeiten, hier zählt nicht der Vergleich mit anderen, sondern nur die eigene Entwicklung. Es ist unserer Gesellschaft üblich, sich immer an anderen messen zu müssen und auch in den Kampfkünsten wird seit einigen Jahren immer mehr Wert auf die vielen verschiedenen Gürtelfarben gelegt. In unserer Schule soll aber ein Training ohne Konkurrenzdenken ermöglicht werden, im Vordergrund steht die Entwicklung der eigenen Persönlichkei

Similar places nearby