We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Daniel Zimmermann - Bezirkstagskandidat

Daniel Zimmermann - Bezirkstagskandidat

Otto-schrimpff-strasse, 14, Roth, 91154, Germany

Get Directions

01606279027

Work hours Add information
About Mein Name ist Daniel Zimmermann bin stellv. Ortsvorsitzender des FDP Ortsverband Stadt Roth. Trete 2018 für die Bezirkstagswahl an.
Daniel Zimmermann - Bezirkstagskandidat cover
Description Ich, mein Leben und die Freiheit

Als stellv. Ortsvorsitzender für die FDP Roth habe ich es in diesen politischen Zeiten nicht ganz so einfach.
Natürlich bekomme ich auch tolle Feedbacks, aber auch viel Anfeindungen.

Darum ist es für mich um so wichtiger mich selbst zu lieben!
Darum brauche ich Menschen die mir gut tun und mit mir meine Ziele verfolgen!
Darum verzichte ich auf Personen die mich oder meine politische Einstellung angreifen und ihre Meinung aufzwingen wollen.

Ich bin ein Liberaler, weil ich die Freiheit sehr schätze und ich diese in der FDP gefunden habe.
Man wird nie mit einer Partei 100%ig zufrieden sein, aber die FDP kommt sehr nah dran.

Ich hätte früher auch nie daran gedacht mal in die FDP einzutreten, doch der Wandel mit der Zeit von der FDP hat mich sehr fasziniert. Besonders dass Sie auch das hält was Sie verspricht, das ist das überzeugende Argument für einen Eintritt in die FDP und mit Ihr zu kämpfen für ein Liberaleres Land.

Sie ist nicht mehr die Unternehmerpartei!
Sie ist die Partei der Mitte.
Links von uns finden wir die Linken, SPD und die Grünen und rechts von uns CDU/CSU und die AFD.

Warum ist die FDP die Partei der Mitte?
Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Gerade Familien mit Kinder sind immer mehr von Armut betroffen. Diese Schere muss wieder geschlossen werden in dem wir die Familien fördern und ihre Zukunft sichern.
https://www.fdp.de/fil…/…/Ueberblick_FDP-Familienpolitik.pdf

Aber auch jeder der Arbeitslosengeld 2 bezieht ist uns wichtig.
Gerade für Menschen im heutigen Arbeitslosengeld II („Hartz IV-Aufstocker“), lohnt es sich jedoch kaum, mehr Stunden zu arbeiten und so mehr zu verdienen. Denn die Zuverdienstregelungen sind demotivierend und werfen den Menschen Knüppel zwischen die Beine. Es muss insbesondere attraktiver werden, vom Mini- in den Midijob zu wechseln und dort die Stundenzahl immer mehr auszuweiten. Darum müssen wir die Zuverdienstregelung für ALG 2 Empfänger reformieren. https://www.fdp.de