We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
15
JUN

Kabarett im Hof mit Dagmar Schönleber

19:30
22:30
Ahrens home&garden & Culinarium
Event organized by Ahrens home&garden & Culinarium

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Unser erster Abstecher ins Kulturprogramm: Kabarett in unserem Innenhof. Dafür haben wir die Kabarettistin Dagmar Schönleber mit ihrem neuen Programm "Respekt" gewinnen können.
Wir steuern dann noch eine Wein-, Whisky-, Gin- & Craftbeer-Bar hinzu!
Tickets für 15,- VVK im Geschäft (AK 18,-)

Die mit zahlreichen Kleinkunstpreisen bedachte Kabarettistin, Liedermacherin und Autorin Dagmar Schönleber, 1973 geboren und aufgewachsen in Ostwestfalen- Lippe (Blomberg) und wohnhaft im Rheinland, kennt sich zwischen den Stühlen aus. Nicht nur, dass sie den Spagat zwischen den unterschiedlichen Kulturen (Rheinland und Ostwestfalen) beherrscht, sie weiß, dass zwischen Stadt und Land längst nicht alles im Fluss ist. Sie erlebt täglich hautnah das Altern in Jugendkulturen und weiß, dass „Reifegrad“ nicht gleich „Alkoholgehalt“ bedeuten muss. Die Autorin versucht, sich durch Schreiben, Lesen, Musik und Bühnenpräsenz jungzuhalten und lehnt „Botox to go“ ab, schon allein wegen des „to go“.

Schönleber tourt mit ihren Solo-Programmen durch den gesamten deutschsprachigen Raum und wurde einem breiten Publikum bekannt durch ihre Auftritte im „Quatsch Comedy Club“ (Pro7), der „Ladies Night“ (WDR) sowie ihre Rolle als Frau Schochz in der beliebten WDR-Show „Stratmanns“. Außerdem ist sie Präsentatorin der Kölner Lesebühne „Rock’n’Read“ und verzettelt sich in allerlei anderen Dingen.

Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken, und angeblich ist er nicht käuflich: Respekt.
Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? Was, wenn die Oma, der man in der Bahn den Sitzplatz anbietet, ein Nazi ist? Wie reagieren, wenn Eltern beim Fußballturnier den Schiri verprügeln, weil der eigene Sohn gefoult hat? Und reicht nicht manchmal eine gute Mischung aus Toleranz und Ignorieren?
Getrieben vom Wunsch nach Ordnung und Revolution zeigt Dagmar Schönleber, dass die beste Aussicht nicht von der Wetterlage abhängt, sondern von einem klaren Kopf.
In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs, und blickt auf die Zukunft des Mit-einanders im Durcheinander.
Ein Abend zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast. Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Respekt!