We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
03
MAY

„Takadoon” Jazz-Konzert

20:00
22:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Teilnahme NUR nach rückbestätigter Anmeldung:
reservierung@burg-henneberg.de oder über
www.burg-henneberg.de
*******************************************************
Jede Menge Rhythmus, Energie und Eleganz steckt in dieser dreisilbigen Wortschöpfung – und eine sehr konkrete Idee. “Contemporary Vocal Jazz” nennen Takadoon hanseatisch sachlich ihren Stil: eine Mischung aus viel Jazz und etwas Pop, melodiös, leicht hörbar, mit Substanz, Vitalität und weitem Horizont.
Begonnen hat die Takadoon-Geschichte 2011 im “Popkurs HH”, einer Mischung aus Kontaktbörse und Jam Event, veranstaltet von der Musikhochschule Hamburg. Dort trafen Linda Kauffeldt (Gesang) und Christopher Baum (Piano) aufeinander, spielten ein, zwei Sessions – und funkten quasi vom ersten Takt an auf einer Wellenlänge. Latin Music spiegelt sich ebenso im Takadoon-Sound wie die Einflüsse zeitgenössischer amerikanischer Pianojazz-Ästheten wie Keith Jarrett und Brad Mehldau. Ihr Debutalbum “INNER VOICE” stellte Takadoon 2016 im populären Jazzclub “Birdland” vor. Jazz und Pop, Rhythmus und Eleganz – Elemente, die sich gefunden haben und zugleich nach neuen Zielen suchen. Music in motion: Das ist der Sound von Takadoon.