We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
05
MAY

Workshop "Synagogen. Architektur, Gedenken, Erinnerung"

10:30
16:30

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Am Samstag, den 05. Mai 2018, findet im Rahmen des InStudies RUB-Projektes "Erinnern und Vergessen" ein Workshop zum Thema "Synagogen. Architektur, Gedenken, Erinnerung" statt. Die Referentin Dr. Alexandra Klei beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Synagogen in ihrer Bedeutung als Erinnerungsort: Wie wird in ehemaligen Synagogen an die (deutsche) jüdische Geschichte erinnert? Welche Funktion erfüllen in diesem Zusammenhang Gedenkstätten? Welche Aspekte der Geschichte werden in ihnen dargestellt?
Mit diesen und weiteren Fragen soll sich im Rahmen des Workshops beschäftigt werden.
Nachdem im Haus der jüdischen Kultur in der Alten Synagoge in Essen in die Thematik eingeführt wird, werden, im Anschluss an einen Rundgang durch die Ausstellung und durch das Gebäude, weitere Erinnerungsorte in der Umgebung mit einem
Bus angefahren und besucht.
Der Workshop beginnt um 10:30 in Essen und endet um 16:30 an der Ruhr-Universität in Bochum. Es besteht zudem die Möglichkeit, um 10 Uhr von der Ruhr-Universität mit einem Bus gemeinsam zur Alten Synagoge in Essen zu fahren.
JedeR TeilnehmerIn erhält im Anschluss an die Veranstaltung ein Teilnehmerzertifikat.

Beginn: 10:00 Treffpunkt an der Ruhr-Universität Bochum / 10:30 Treffpunkt im Haus der jüdischen Kultur, Seminarraum
Ende: 16:30 an der Ruhr-Universität
Die Teilnahme ist kostenlos.
Um Anmeldung wird gebeten unter: ek-osteuropa@rub.de oder FB: Judith Brink