We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Sunday
10
JUN

Mut Mach Training für Hunde - Maria Hense

09:30
17:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Mutmach - Traininig: die Selbstsicherheit von Hunden steigern - Tagesseminar mit Maria Hense

Ein Seminar mit Praxiseinheiten

Diese Fortbildung ist von der ATN , IBH, Tierärztekammer Niederschsen und Schleswig- Holstein annerkannt.

Kennen Sie einen unsicheren Hund? Oder haben gar einen zuhause? Einen Hund, der neuen Dingen gegenüber sehr skeptisch ist oder auf plötzliche Bewegungen oder Geräusche mit Zusammenzucken, Bellen oder Erstarren reagiert. Einen Hund, der verschwindet, wenn es auf einen Spaziergang gehen soll. Oder einen, der die Ohren meistens am Hinterkopf hat, die Beine eingeknickt und die Rute an sich drückt als fiele sie sonst von seinem Po herunter. Wirkt der Hund oft als wäre er ganz in sich gekehrt? Oder hat der Hund Angst vor allen anderen Hunden?

Sie können dem Hund helfen, entspannter und selbstbewusster zu werden!

In diesem Seminar werden wir die Ursachen dafür erarbeiten, und welche Einflüsse verschlimmernd wirken.

Außerdem lernen Sie Maßnahmen kennen, die Selbstsicherheit von Hunden zu steigern, und probieren sie auch aus. Ganz nebenbei verbessern Sie so das Wohlbefinden des Hundes und seinen Gehorsam.

Das Seminar eignet sich für Hundebesitzer und Trainer.

Dieses Seminar enthält:

Anzeichen von Angst bei verschiedenen Hunden
Ursachen von Ängstlichkeit und Phobien
Einflussfaktoren
Die Rolle des Menschen
Vorbeugung
Umgang mit Situationen, die Angst auslösen
Gezielte Förderung ängstlicher Hunde
Maßnahmen, die den Hund mutiger und gelassener machen
Training an den schwierigen Situationen

Maria Hense, Jahrgang 1968, erhielt 1993 ihre Approbation zur Tierärztin. Ihr schon während des Studiums ausgeprägtes Interesse an der Verhaltenslehre vertiefte sie durch Beobachtungen von Wölfen, Pudelwölfen und Hunden sowie in zahlreichen Fortbildungen über Ethologie, Haltung und Verhalten von Haustieren sowie Verhaltenstherapie. Ihr Wissen setzt sie in der eigenen verhaltenstherapeutischen Praxis, in Form von Trainertätigkeiten auf Hundeplätzen und in Hundeschulen sowie durch Seminare und Vorträge in die Praxis um. Ihre Ziele: psychisch gesunde, alltagstaugliche Hunde, zufriedene Besitzer, artgerechte Beschäftigung des Hundes. Insbesondere die Arbeit mit so genannten „Problemhunden“ ist Maria Henses Spezialgebiet. Dabei setzt sie auf Problemlösungen, die Hund und Mensch nicht unter Druck setzen und ohne Zwangsmittel auskommen. Maria Hense ist anerkanntes Mitglied der Pet Dog Trainers of Europe (PDTE) um die Norwegerin Turid Rugaas. Webseite der Referentin: www.tierarztpraxis-hense.de

Anmeldung bitte nur unter www.animal-team.com