We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
11
APR

Wie sehnst Du Dich ins Leben - In Memoriam Hedwig Lachmann.

19:30
21:00
Antiquariat Brandel
Event organized by Antiquariat Brandel

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Im Februar 1918 starb Hedwig Lachmann, die Dichterin und Freundin des Friedrichshagener Dichterkreises, an den Folgen der Spanischen Grippe. Die Dichterin hinterließ zwei Töchter und ihren Ehemann, den Schriftsteller und Anarchisten Gustav Landauer.
Kennengelernt hatte sie ihn 1899 durch Richard Dehmel, der sie in den Kreis der Berliner Boheme einführte und mit den Mitgliedern des Friedrichshagener Dichterkreises bekannt machte. Zu der Zeit arbeitete sie als Hauslehrerin und Übersetzerin (" Ungarische Gedichte", "Ausgewählte Gedichte von Edgar Allan Poe").
1900 begann Hedwig Lachmann die Werke von Oskar Wilde zu übersetzen.Ihre "Salome" wurde 1902 in Berlin als Schauspiel aufgeführt und 1905 von Richard Strauss an der Dresdner Hofoper sowie ein Jahr später an der Berliner Oper, als eine der ersten Literaturopern herausgebracht.
Am Mittwoch, dem 11. April 2018, um 19.30 Uhr stellen die Dipl.-Theologin Christine B. Müller und Katrin Brandel diese außergewöhnliche Frau vor, lesen aus Briefen und ihren Werken.
Seien Sie herzlich eingeladen, Hedwig Lachmann, dieser heute fast in Vergessenheit geratenen Dichterin, zu begegnen!