We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
11
APR

Antragstellung / Fundraising für Vereine und Initiativen

17:00
20:00
Bürgerkolleg Braunschweig
Event organized by Bürgerkolleg Braunschweig

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Anmeldung über www.buergerkolleg-braunschweig.de

Nachholtermin!

Kurs-Nr.: MPX08

Referenten: Malte Schumacher / Marion Thomsen

Das Seminar behandelt das große Thema Fundraising anhand der Frage, um die sich (fast) alles dreht: Wie gewinne ich finanzielle Unterstützer für meinen Verein, mein Projekt oder meine Idee?

Inhaltliche Kernpunkte sind die Bereiche Spenden, Sponsoring sowie Fördermöglichkeiten durch Stiftungen anhand folgender Fragen:

Welche Geldquellen gibt es – und wie unterscheiden sie sich?
Welche Grundlagen sind notwendig, bevor ich „losmarschiere“?
Wie trete ich an potentielle Sponsoren / Förderer heran?
Wie pflege ich meine Kontakte / mein Netzwerk?

Sie haben in diesem Seminar die seltene Gelegenheit, gleich im „Doppelpack“ an das nötige Fachwissen heranzukommen: Malte Schumacher (Philantropie-Berater) ist spezialisiert auf Non-Profit-Management und Engagementberatung. Marion Thomsen ist bei der Braunschweigischen Landessparkasse Ansprechpartnerin für den Bereich Kommunikation/Presse zuständig. Beide Referenten sind seit Jahren eng mit den Themen Spenden und Sponsoring befasst und beleuchten die Thematik aus ihrer jeweiligen beruflichen Erfahrung und Perspektive.

Das Seminar ist dialogorientiert angelegt. Fragen und Diskussion sind ausdrücklich erwünscht.

Ein Tipp: Eine ideale thematische Ergänzung bietet das Seminar mit Elke Flake am 14.04., in dem es um Fördermittel geht, die von Kommune, Land und anderen öffentlichen Stellen vergeben werden.

Max. Teilnehmerzahl: 15

Voraussetzungen zur Teilnahme: Ehrenamtlich aktiv sein in einem Verein, einer Initiative, einer Gruppe. Oder Sie stehen vor einer Neugründung und benötigen Basiswissen für den genannten Themenkreis. Keine spezifischen Grundkenntnisse zum Thema erforderlich. Keine Teilnahmegebühr!