We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
18
MAY

Gregor Gysi erzählt aus seinem bewegten Leben

19:30
22:30
BABYLON
Event organized by BABYLON

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

So offen und persönlich wie noch nie: Gregor Gysi stellt im Beisein von Hans-Dieter Schütt seine im Aufbau Verlag erschienene Autobiographie "Ein Leben ist zu wenig" im Babylon vor. Und wir sind mit dem Büchertisch vor Ort.

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. In seiner Autobiographie erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator. Entstanden ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

Gregor Gysi (Foto: (c) Joachim Gern), geboren 1948, Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker. 1989–1993 Parteivorsitzender der PDS. 1990–2002 und 2005–2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen. Bei Aufbau erschienen zuletzt: „Was bleiben wird. Ein Gespräch über Herkunft und Zukunft“ (zusammen mit Friedrich Schorlemmer).

Hans-Dieter Schütt ist ein deutscher Journalist. Von 1984 bis zur Wende und friedlichen Revolution im Herbst 1989 war er Chefredakteur des FDJ-Zentralorgans Junge Welt. Von 1992 bis 2012 war er Feuilletonredakteur beim Neuen Deutschland.

Die Veranstaltung findet im Babylon statt. Tickets sind vor Ort an der Theaterkasse oder online erhältlich.

Venue

BABYLON

Other events hosted by

BABYLON

Other events by
BABYLON