We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
11
APR

Argumentations-Training gegen Filterblasen und Echobunker

14:15
17:15

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Was: Workshop
Wann: 11.04.2018, 14:15 Uhr - 17:15 Uhr
Wo: Haus Beuth, Raum A311

Dieser Workshop soll mehr Selbstvertrauen in Gesprächssituationen vermitteln. Er widmet sich allen derzeitigen rhetorisch-politischen Herausforderungen, die sich insbesondere durch den Aufstieg des Rechtspopulismus ergeben. Es geht darum, die eigene Linie souverän und konsequent vertreten zu können, schlagfertig zu agieren, Gefühle ansprechen und Ängste zerstreuen zu können. Es werden jedoch auch die Grenzen der Argumentation aufgezeigt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben Gelegenheit, gemeinsam ihre erlebten Provokationen mitzuteilen, vielfach gehörte politische Erklärungsmuster zu erörtern und erhalten Einblick in die Psychologie politischer Gespräche und Alltagsdebatten. Im Workshop werden Gegenpositionen zu Stammtischparolen gesucht und diskutiert. Aktiv geübt werden Selbstsicherheit und Argumentationsfähigkeit. Ein Workshop mit Moritz Kirchner, Dipl.Psychologe und Verhaltens- und Kommunikationstrainer, Ostdeutscher Meister im Debattieren 2011.

http://asta.studis-bht.de/service/kow/