We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
20
APR

Was ist heut bloß mit der Luft los? - Berliner Lieder 1918-1933

19:30
22:00
Café Lyrik
Event organized by Café Lyrik

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

http://cafe-lyrik.de/20.04.2018

Nach dem verlorenen I. Weltkrieg und der Gründung der Weimarer Republik gab es trotz Inflation, Armut und Weltwirtschaftskrise einen großen Hunger nach Leben und Amüsement.

Durch die bitteren Erfahrungen des Krieges änderte sich der Ton, weg vom subjektiv-gefühlsbetonten ging es in Richtung Realitätsbezug. In der Bildenden Kunst tauchte der Begriff "Neue Sachlichkeit" dafür auf. Er wurde überall begeistert aufgenommen und plötzlich war "sachlich" modern. Die Realität wollte natürlich auch musikalisch-kabarettistisch verarbeitet werden: die Liedtexter und Komponisten schrieben sich zwischen 1918 bis 1933 die Finger wund, um den Bedarf an Liedern, die die Zeit beleuchteten, in den Kabaretts und Varietés zu decken.
Wir präsentieren eine kleine Auswahl aus dem großen Fundus dieser Epoche.

Gesang: Sigrid Grajek
Piano: Regina Knobel

www.sigridgrajek.de

Venue

Café Lyrik