We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
APR

Andacht Wien - Leseperformance

18:00
20:00
Dom Museum Wien
Event organized by Dom Museum Wien

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

[ an_dacht ] WIEN
Performance im Dom Museum Wien
Donnerstag, 5. April 2018, 18:00 Uhr

Anmeldung erforderlich, Gratis mit Eintritt *

Ausgangspunkt dieser musikalischen Leseperformance sind die Texte aus Horst Konietznys Projekt [ an_dacht ] WIEN, das gleichermaßen Buch wie Raumskulptur in der Ausstellung „Bilder der Sprache und Sprache der Bilder“ ist.

Horst Konietznys Buchprojekt zu subjektiven Andachtsorten in Wien widmet sich einem Thema, das religionsübergreifend ein zentrales Moment des Glaubens umreißt: das Thema innerer Sammlung. Für [ an_dacht ] WIEN wurden Persönlichkeiten aus Kunst, Wissenschaft, Politik und Kirche eingeladen, einen Ort in Wien vorzustellen, der sie – jenseits religiöser Festlegungen – zum Innehalten und Nachdenken bewegt. Mit Beiträgen von Friederike Mayröcker, Günter Brus, Bodo Hell, Danielle Spera, Gustav Schörghofer, u.v.a.

Das sind Orte der Andacht, die sich unvermutet neben einem Flakturm auftun können, im U-Bahn Stiegenhaus, das kaum jemand benutzt, in der Dunkelheit einer einsamen Theaterloge oder im Saharastaub zu Füßen des Schillerdenkmals. Diese Orte sind, z.B., das Café Ansari, der Augarten, der Naschmarkt, das Palmenhaus, der Donaukanal, das Kunsthistorische Museum, eine Theaterloge, der Café Rüdigerhof, der Narrenturm, der Zentralfriedhof, sowie auch der Stephansdom.

Für die Leseperformance werden die Autor_innen simultan und verteilt im ganzen Museum aus den Texten lesen. Strukturiert und fokussiert wird diese Simultanlesung, durch Einwürfe und Unterbrechungen des Sprechkünstlers Christian Reiner, der sich zusammen mit dem Bratschisten Klaus Peter Werani und dem Akkordeonisten Kai Wangler durch die Texte von [ an_dacht ] WIEN und das Museum bewegen wird. Zu hören sind zeitgenössische Stücke für Bratsche und Akkordeon sowie Improvisationen.

Teilnehmende Autor_innen: Renate Aichinger (Regisseurin, Autorin), Artur R. Boelderl (Literaturwissenschaftler, Philosoph), Margarete Dietrich (Architektin), Matthias Goldmann (Autor, Übersetzer), Martina Greiner-Lebenbauer (Leiterin der Stabsstelle für Missbrauchs- und Gewaltprävention, Kinder- und Jugendschutz der Erzdiözese Wien), Arnulf Knafl (Literaturwissenschaftler), Boris Podrecca (Architekt), Nina Polaschegg (Musikwissenschaftlerin, Kontrabassistin), Ferdinand Schmatz (Autor), Eva Maria Voigtländer (Dramaturgin), Erika Wimmer Mazohl (Autorin, Literaturwissenschaftlerin), Elisabeth Zimmermann (Redakteurin Ö1)

Anmeldung & Details: http://www.dommuseum.at/de/besuch/?kid=56&a=d
Gratis mit Eintritt *
* An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum von 18:00 - 20:00 Uhr um 50% ermässigt.

Fotos (v.l.n.r.)
Christian Reiner - Foto: Tibor Andreas Kiss
Klaus Peter Werani - Foto: Ackermann / BR Symphonieorchester
Kai Wangler - Foto: Marco Sittig