We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
12
APR

Die Bewegung ist tot – Viva la Revolución? Lebenswege nach 1968

10:00
15:00
Evangelische Akademie Frankfurt
Event organized by Evangelische Akademie Frankfurt

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Bei der Fachtagung zum Thema „Die Bewegung ist tot – Viva la Revolución? Lebenswege nach 1968“ setzen sich junge Nachwuchswissenschaftler/innen mit den Narrativen der 68er-Bewegung, den Auswirkungen auf die Bundesrepublik Deutschland und andere Staaten sowie mit zentralen Fragen zur heutigen Rezeption auseinander.

Unter folgenden Überschriften stellen sie aktuelle Forschungsbefunde vor und laden zur Diskussion ein:
– „68er-Narrative“ als zeitgeschichtliche Problemstellungen
– Gewalt als Erbe der 68er-Bewegung?
– Frauenbewegung(en) nach 1968
– Das kulturelle Erbe der 68er-Bewegung
– Lebenswege nach 1968 in Mittel- und Osteuropa

Im Rahmen der Tagung findet am 12. April, 19 Uhr, die Veranstaltung "Ambivalentes Erbe? Ein Gespräch mit Zeitzeuginnen der 68er-Bewegung" statt.

Mehr Veranstaltungen zum Thema "50 Jahre 68" unter www.uni-frankfurt.de/68er-reihe