We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
APR

Endstation Sehnsucht

18:00
20:30
filmforum Duisburg
Event organized by filmforum Duisburg

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

"Das Filmmuseum": Endstation Sehnsucht
USA 1951, Laufzeit: 127 Min., FSK 12
Regie: Elia Kazan; Darsteller: Vivien Leigh, Marlon Brando, Kim Hunter, Karl Malden, Rudy Bond,

Der Film zum Broadway-Erfolg oder Theater im Kino. Wie auch immer. Elia Kazan verwandelte Tennessee Williams‘ Stück in einen Welterfolg auf der Leinwand. Vier Oscars ehrten den Klassiker aus dem Jahr 1950, in dem tatsächlich eine Straßenbahn mit der ENDSTATION SEHNSUCHT vorkommt. Das Kazan Großes gelang, scheint wenig verwunderlich. Williams Vorlage, die den Untergang und den Flitter des Südstaaten-Amerikas auf die Enge einer Wohnung in New Orleans verdichtet, hatte bereits den Pulitzer-Preis gewonnen. Als Stars konnte er Vivien Leigh (VOM WINDE VERWEHT) als Blanche und Marlon Brando als Stanley gewinnen. Kazan kannte das Stück gut. Er hatte es bereits mit Brando in der Hauptrolle für den Broadway inszeniert. Gleichwohl, es bleibt beachtlich, wie der Regisseur die Welt der Leinwand und der Bühne zueinander führte. Seine Verfilmung ist großes Kino und großes Theater zugleich. Die Musik von Alex North verleiht dem Spiel mit Licht und Schatten, mit Schein und Sein eine weitere Nuance.