We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
APR

Film Stars Don't Die in Liverpool

21:00
23:00
filmforum Duisburg
Event organized by filmforum Duisburg

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Film Stars Don‘t Die In Liverpool
Großbritannien 2017, Laufzeit: 105 Min., FSK 6
Regie: Paul McGuigan
Darsteller: Annette Bening, Jamie Bell, Julie Walters

Eigentlich suchte Oscar-Preisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening) nur jemanden, der mit ihr den Hustle tanzt. In den späten 1970er Jahren kann das passieren. Selbst in Liverpool. Der junge britische Schauspieler Peter Turner (Jamie Bell) tanzt mit dem Alt-Star. Er verliebt sich sogar in sie. Für einen späten Moment erleuchtet Glück das Gesicht der Filmdiva. Bis es zum Zusammenbruch kommt, denn die lebensfrohe Frau ist auf den Tod krank. Peters Eltern Bella (Julie Walters) und Joe (Kenneth Cranham) nehmen sie bei sich zuhause auf. Sie waren schon immer Fans des Stars.

Paul McGuigans will mit seinem Bio-Pic FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL gar nicht erst das ganze Leben der Gloria Grahame nacherzählen (von ein paar Filmschnipseln mal abgesehen). Und er bekommt dazu auch keine Gelegenheit, denn das Script basiert auf dem Buch des real existierenden Peter Turner. Der Schauspieler erzählt darin mit Sentiment von seiner kurzen Beziehung zu dem Star vergangener Tage. McGuigan schaut auf den finalen Moment, auf Glanz und Drama, bevor der Vorhang fällt. Und auch er scheut sich nicht, Gefühl zu zeigen. Kein Problem, denn Annette Bening (HELLO, MR. PRESIDENT) und Jamie Bell (BILLY ELLIOT) haften mit ihrem Können dafür, dass es zu keiner Verwechslung zwischen Kunst und Kitsch kommt.

Drei Anmerkungen: Der Titel entspricht der Wahrheit. Gloria Grahame starb wirklich nicht in Liverpool. Und: Wer sich fragt, wer war die Frau? Sie bleibt im filmischen Gedächtnis als das „blonde Gift“ Violet Bick in dem Weihnachtsklassiker IST DAS LEBEN NICHT SCHÖN? Und schließlich: Der echte Peter Turner spielt eine Nebenrolle.