We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
26
APR

Das Mädchen und der Kommissar

18:00
20:00
filmforum Duisburg
Event organized by filmforum Duisburg

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

"Das Filmmuseum": Das Mädchen und der Kommissar
F, I 1971, Laufzeit: 102 Min., FSK 16
Regie: Claude Sautet
Darsteller: Michel Piccoli, Romy Schneider, Georges Wilson, Philippe Léotard

Max, „den sollte man kennen“, heißt es in Claude Sautets Krimi DAS MÄDCHEN UND DER KOMMISSAR aus dem Jahr 1971. In der Tat, es lohnt sich Michelle Piccoli in der Rolle des falsch spielenden Polizisten zu sehen. Weitaus mehr aber gilt dies für Lily, die Prostituierte. Romy Schneider verleiht einer „Filmfigur“ Ausdruck und Leben. Wenn sie mit ihrem rosa Kleid auf einem Sofa liegt, wenn sie zum Geld greift, dass ihr Max so freizügig anbietet. Da ist dann nicht mehr Sissi. Romy Schneider war zu Beginn der 1970er zum Star der französischen Kinos aufgestiegen, zu einer Darstellerin mit Charakter. Ihr Können machte sie dazu. Mit Sautet und Piccoli hatte sie bereits ein Jahr zuvor DIE DINGE DES LEBENS gedreht. Sautet verfilmte für seine als Kriminalspiel getarnte Charakterstudie den Roman von Claude Néron. Zur Handlung so viel: Kommissar Max will einer Bande von Bankräubern das Handwerk legen. Er benutzt dabei die deutsche Prostituierte Lily. Möglich aber auch, dass sie ihn benutzt.