We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
27
APR

Pio (OmU)

20:30
20:15
filmforum Duisburg
Event organized by filmforum Duisburg

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Pio (OmU)
Italien 2017, Laufzeit: 118 Min., FSK 12
Regie: Jonas Carpignano; Darsteller: Pio Amato, Koudous Seihon, Iolanda Amato

Ist Pio (Pio Amato) noch ein Kind oder schon ein Mann? Für den 14-jährigen Roma-Jungen ist die Frage längst beantwortet. Er ist der Mann im Clan, nachdem sein älterer Bruder Cosimo (Damiano Amato) und sein Vater verhaftet wurden. Er bringt das Geld ins Haus. Pio klaut Koffer und Autos. Was so geht und Geld bringt. Ayiva (Koudous Seihon), ein Flüchtling aus Burkina Faso, ist sein Partner in dem Geschäft. Eines Tages stellt sich die Frage erneut und dringlicher: Ist Pio noch ein Kind oder schon ein Mann? Und dieses Mal fällt die Antwort deutlich schwerer.

Vielleicht ist es nur eine gute Geschichte. Aber was soll’s. Bei den Dreharbeiten zu MEDITERRANEA wurde Regisseur Jonas Carpignano ein Auto gestohlen. Bei den Verhandlungen über die Rückgabe lernte man die Roma-Familie Amato kennen und so bekam Pio Amato eine Nebenrolle in MEDITERRANEA. Die schauspielerische Kraft des Jungen veranlasste Carpignano, ihn in den Mittelpunkt seines aktuellen Clan-Dramas PIO zu stellen. Die Handkamera folgt dem Jungen permanent durch die Straßen Kalabriens und saugt die Präsenz des Laiendarstellers ein. Ob er sich selbst spielt, sei dahingestellt. Unverstellt jedoch ist der beinahe dokumentarische Blick auf das Leben in der Roma-Siedlung. Carpignano beschreibt, wie es ist. Nichts bewertend, nicht beschönigend. Martin Scorsese machte als Executive Producer den Film möglich.