We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
07
APR

Medeakomplex

20:00
21:30
Frankfurter Autoren THEATER
Event organized by Frankfurter Autoren THEATER

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Gewinnerstück des Frankfurter Autorenwettbewerbs 2016/17

MEDEAKOMPLEX
von Johanna Maria Seitz

An welchem Punkt ist eine Verletzung so groß, dass sie keine Vorstellung von Heilung mehr zulässt?
Wer entscheidet über die Grenze dessen, was erträglich ist?
Was bedeutet es, die eigenen Kinder, das absolut zu Liebende und
Geliebte, als fremde und zerstörerische Wesen anzusehen?
Wie entsteht die Vorstellung von Gewalt aus der Angst des Verlustes der eigenen Existenz?
Medea sagt lauter ICH als jede andere Figur in der Theatergeschichte. Sie sagt es so absolut und so konsequent, daß sie alles in Frage stellt, was einer Vorstellung von Konsens mit jedem Wert, der Gesellschaft ermöglicht, negiert.

Wer ist Medea? Ist sie ein Typus? Ist sie der Teil von uns allen, den es gilt zu domestizieren? Ist sie archaisch oder modern?

Johanna Seitz, die Gewinnerin des Autorenwettbewerb des FAT 2016/2017 vernetzt die Version von Heiner Müller mit der Biographie einer betrogenen Ehefrau, die den Schmerz über den Verlust des eigenen Glücks nicht erträgt.
Die Bilder werden schmerzlicher, weil sich die Sprache des Alltags und die Bilder einer Welt, die wir kennen, über die Abgründe der antiken Archaik von Medea schiebt.
Katharina Veciana ist eine junge Schauspielerin, die sich der Herausforderung stellt und sich dem Ungeheuerlichen aussetzt gemeinsam mit der Regisseurin Michaela Conrad.

Autorin: Johanna Maria Seitz
Spiel: Katharina Veciana
Regie: Michaela Conrad

Premiere FR | 10/11/2017 | 20.00 Uhr

weitere Termine:
SA | 11/11/2017 | 20.00 Uhr
SA | 02/12/2017 | 20.00 Uhr
SO | 03/12/2017 | 18.00 Uhr

SA | 07/04/2018 | 20.00 Uhr
SO | 08/04/2018 | 18 Uhr

Karten:
http://www.fat-web.de/?page_id=6184
oder
0171-4727809

Kartenpreise:
15 € / ermäßigt 10 € (Schüler, Studenten, Schwerbehind. 80%) / Frankfurt-Pass 5 €.

Im Anschluss an jede Vorstellung gibt es Brot und Wein für alle auf der Bühne. Damit verbunden ist das Gespräch mit den Schauspielern und der Regie.

Other events hosted by

Frankfurter Autoren THEATER

Other events by
Frankfurter Autoren THEATER