We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
09
MAY

Offene Tür bei IBIS e.V. und Blauschimmel Atelier

15:00
20:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Einmal im Jahr – während der Oldenburger Inklusionswochen – öffnen das Blauschimmel Atelier und IBIS-Interkulturelle Arbeitsstelle e.V. ihre Türen und laden alle Oldenburger_innen herzlich ein.

Wer wissen möchte, was IBIS e.V. und das Blauschimmel Atelier e.V. in ihrem Arbeitsalltag machen, kann die beiden Vereine am Mittwoch, den 09. Mai 2018 zwischen 15 und 20 Uhr in der Klävemannstr. 16 besuchen.

Neben den Informationen über die Arbeit erwartet die Besucher_innen ein reichhaltiges Programm: ab 15 Uhr gibt die Möglichkeit, an einem „Kunst-Workshop à la carte“ oder einem Quiz der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus teilzunehmen. Die kleinen Besucher_innen können sich je nach Wetterlage drinnen oder draußen kreativ austoben und das Café-IBIS lädt zu Kaffee und Gebäck in guter Atmosphäre ein. Zwischendurch geistern freche und freche Phantasiefiguren aus der Blauschimmel Werkstatt als „Masken Walk-Acts“ durch das Haus. In der IBIS-Halle wird eine Ausstellung zum Thema „Ankommen“ gezeigt und zwischendurch lädt „BlueScreen“ zur öffentlichen Bandprobe ein.
Im Abendprogramm ab 18 Uhr bietet der Chor Gonzola ein gemeinsames Singen an, und die Inklusive Improshow „Donnerstagsblaustelle“ und „Wat Ihr Wollt“ werden es auf der Bühne krachen lassen. Zudem wird der „Chor der Vielfalt“ seinen ersten öffentlichen Auftritt haben.
Ein Tag, der das Motto der Inklusion lebendig abbildet: wichtig ist immer wieder, dass man „einfach: zusammen“ sein kann und das gemeinsame Tun Freude macht.