We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
22
JUN

David Weber-Krebs: The Guardians of Sleep

20:00
21:40
Impulse Theater Festival
Event organized by Impulse Theater Festival

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Wer wacht über unseren Schlaf? David Weber-Krebs schafft einen Raum, in dem die mediale Reizüberflutung der Gegenwart in ein gemeinschaftliches Schlaferlebnis mündet.

Das Publikum findet sich in dieser Performance in einer besonderen Rolle wieder: Es wird zum Wächter und Beschützer. Jede*r hier ist verantwortlich für das, was als Nächstes geschieht. Die Performer*innen produzieren derweil nur Stille – und damit eine Atmosphäre, die in der Gegenwart selten geworden ist.
Auch „The Guardians of Sleep“ beginnt mit einer Flut von Sinneseindrücken. Die Performer*innen laden das Publikum ein, einen überbordenden Kosmos privater Erzählungen und Bilder mit ihnen zu teilen. Wenn sie verstummen und die Displays erlöschen, ist das Publikum auf sich selbst zurückgeworfen. Es beobachtet sich selbst beim Beobachten. Und hat damit die Chance, Theater in seiner reinsten Form zu erfahren: Körper versammeln sich in einem Raum, den sie im gegenseitigen Versprechen teilen, für eine gegebene Zeit ihre Aufmerksamkeit auf das zu richten, was die Gastgeber*innen für sie inszeniert haben. In „The Guardians of Sleep“ schaffen sie schlafend einen Raum, in dem jeder Ton gehört, jede Bewegung gesehen wird. In der Stille wird alles bedeutsam, die geteilte Zeit zum kostbaren Geschenk.

Extra am 23.06. im Anschluss an die Vorstellung:
Publikumsgespräch mit dem Künstler und Dr. Corinna Frohn, Leiterin der Psychiatrischen Schlafsprechstunde im LWL-Universitätsklinikum Bochum. Moderation: Sebastian Brohn, Ringlokschuppen Ruhr

Sprache: einfaches Englisch

Konzept, Regie: David Weber-Krebs
Performance: Julien Bruneau, Luanda Casella, Alondra Castellanos Arreola, Matthew Day, Zoë Demoustier, Irena Radmanovic
Lichtdesign: Martin Kaffarnik, Jan Fedinger
Kostüme: Anne-Catherine Kunz
Dramaturgische Beratung: Sébastien Hendrickx, Lara Staal
Künstlerische Beratung: Marie Urban
Beratung Ton: David Helbich
Illustration: Eva le Roi
Produktionsleitung: Leonie Persyn
Produktion: Infinite Endings

Dank an: Loes van der Pligt, Hidde Aans-Verkade, Ayrton Fraenk, Len Pillen, Dennis Tiecken, Jurriaan de Vos, Luuk Weers, Vincent van Woerkom, Annemie Boonen, Lahja Demoustier, Misha Demoustier, Klaas De Somer, Nicola Arthen, Carol Quintanilha, Olivia Casella Heytens, Anouk Llaurens, Valère Bruneau, Sabine Demannez, Nikolaus Gansterer, Xavier Gorgol, Aurore Dal Mas, Réjean Dorval, Fridolin Weber-Krebs
Eine Koproduktion mit Kaaitheater Brüssel, Kunstencentrum BUDA, zeitraumexit. Mit Unterstützung durch die flämischen Behörden. Dank an Pianofabriek Amsterdam, Mime Opleiding Amsterdam.

Foto: Luca Mattei