We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
15
MAR

Tag der Rückengesundheit

13:00
17:00
Info Büro-Organisation GmbH
Event organized by Info Büro-Organisation GmbH

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Fast acht Stunden am Tag verbringen die meisten Menschen mit einem Bürojob am Schreibtisch.
Hier sind unsere drei schnellsten Tipps, wie der Arbeitsplatz ruck-zuck rückenfreundlicher wird.

1. Stellen Sie die Sitzhöhe ihres Stuhls ein. Selbst der einfachste Bürostuhl lässt sich in der Höhe verstellen. Ergolotsin Carola Mächtig: „Der ideale Zustand ist, wenn Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad Winkel haben.“ Wenn sich Knöpfe und Hebel am Stuhl befinden, geht da auf jeden Fall noch was!

2. Auch das Verhältnis von Tisch zu Stuhl ist wichtig. Auch hier gilt: Rückenschonend ist die Position, wenn bei Auflage des Unterarms auf der Tischplatte ein 90-Grad-Winkel entsteht. Bernd Mächtig von info Büro-Organisation schildert das Dilemma von Menschen mit kurzen Beinen: Lässt sich der Tisch nicht verstellen, kann der Stuhl in der Position so hoch sein, dass die Füße nicht mehr auf der Erde sind. Hier kann eine Fußstütze Abhilfe schaffen. Ganz einfach: Wenn sich der Tisch nicht verstellen lässt, heben wir den Boden an.

3. Der dritte Tipp kommt von Bewegungsexperte Gunnar Preuß. Er rät: „Halten sie ihre Besprechungen im Stehen ab. Sie werden merken, das hilft nicht nur ihrem Rücken, sondern verkürzt auch die Besprechungsdauer.“

Hinweis: Viele Krankenkassen unterstützen im betrieblichen Gesundheitsmanagement Beratungen für rückenschonende Arbeitsplätze.