We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
26
MAY

Mithu Sanyal & Sonja Eismann bei Queerfeldein

19:00
20:30
Karlstorbahnhof
Event organized by Karlstorbahnhof

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

„Wir sind alle Sexisten“, sagt Mithu Sanyal. Die Kulturwissenschaftlerin und Autorin wünscht sich deshalb ein obligatorisches Gendertraining in Kindergärten und Behörden. Gleichzeitig fordert sie in ihrer taz-Kolumne feministische Selbstverteidigung als Schulfach und hofft nach #metoo auf eine Debatte, die auch Männer als Opfer sexualisierter Gewalt anspricht. Seit mehr als 20 Jahren erforscht Mithu Sanyal feministische und sexistische Themen. 2009 erschien ihre Dissertation „Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts“. Diese Erklärung zur Kulturgeschichte des weiblichen Genitals wurde hoch gelobt und bereits in fünf Sprachen übersetzt; ihr Buch „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens“ (2016) durch Medien und Masse diskutiert.

„Glückwunsch, du bist ein Mädchen!“, so heißt Sonja Eismanns „Anleitung zum Klarkommen“. Darin erklärt sie wie Medienbilder entstehen, erzählt von feministischen Diskursen und ermutigt, verschiedene Lebensformen und die eigene Identität zu erforschen. Die Mitgründerin, Mitherausgeberin und Chefredakteurin des Missy Magazines ist gemeinsam mit Mithu Sanyal bei uns zu Gast. Missy, das ist Pop, Politik und Feminismus „in geil“ - neugierig, fordernd und laut. „Weil wir (noch) nicht in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben. Weil es noch viel zu diskutieren und zu verbessern gibt.“
„Reden kann die Welt verändern“, meint Mithu Sanyal. Im Rahmen des Queer Festivals möchten wir deshalb genau das tun: mit unseren Gästen reden. Über Grenzüberschreitungen, über Alltagssexismus, über Opfer und Erlebende, Gender und Identität.

Am 26. Mai 2018 sind Mithu Sanyal und Sonja Eismann zu Gast auf der Querfeldein-Bühne im Saal des Karlstorbahnhofs. Querfeldein ist eine studentische Initiative in Heidelberg. Zwischen Wohnzimmergemütlichkeit und Kneipencharme sprechen wir mit Persönlichkeiten aus Kultur, Journalismus und Wissen. Zu Gast waren bislang unter anderem Theresia Enzensberger, Benedict Wells und Simone Emmelius.

Einlass: 18.00 Uhr
Eintritt: Pay what you want
10 Jahre Queer Festival Heidelberg / Mai 2018

Other events hosted by

Karlstorbahnhof

Other events by
Karlstorbahnhof