We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
09
MAY

Spiritualismus Kunstausstellung / Spiritualism Art Exhibition

18:00
21:00
Keller Galerie Zürich
Event organized by Keller Galerie Zürich

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Einladung zur Spiritualismus Kunstausstellung
Indiens erste Kunstbewegung in der Form eines “-ismus”
von Shiva Guruji Aruneshvar

9. – 20. Mai 2018

Kunstgalerie Keller von Heidi Suter

Shiva Dhyan Yoga Meditation & Spiritualismus Kunst Programm
9.5.2018, 18-21Uhr Vernissage
20.5.2018 Finissage
Weitere Informationen bei Katrin Suter (Shivani Himalaya)
076 569 67 67
katrin.suter@gmx.ch

Adresse: Selnaustrasse 15, 8001 Zurich
Öffnungszeiten:
Mi – Fr: 11 – 18.30 Uhr; Sa: 12 – 17 Uhr
Tel./Fax 044 202 09 63 – Mobil 079 329 58 56
Email : kellergalerie@sunrise.ch
Website : www.kellergalerie.ch

Katrin Suter, Spiritualismus Kunstkuratorin Mobil 076 569 57 57
Email: shivanihimalaya@gmail.com
FB: Katrin Paris Kunst Curator

INNER PAGES:

LEFT INNER PAGE:

Über Shiva Guruji Aruneshvar

Spiritueller Künstler – Meister aus dem Himalaya – Shiva Dhyan Yoga Meister – Exponent der Shiva Sutras & Vedischen Seelen-Astrologie – Seelenführer
Von 21 Meistern ausgebildet, wurde der multi-dimensionale und multi-talentierte spirituelle Meister aus dem Himalaya zurück in die Welt gesendet, um mit Shiva Dhyan Yoga & Spiritualismus Kunst einen Beitrag zum globalen Frieden zu leisten.

Shiva Guruji ist Exponent der vedischen Seelen-Astrologie, hat 64 mystische Künste, 16 vedische Wissenschaften sowie Philosophie des Westens & Ostens studiert. Der Meister aus dem Himalaya und Seelenführer hat seine spirituellen Visionen & Kreativität in seine Bilder transformiert und die beiden Lieben seines Lebens fusioniert: Shiva & die Kunst.

Shiva Guruji’s Kunstwerke sind Resultat seines multidimensionalen Lernens in der Kunst, Spiritualität, Kultur, Philosophie, Kreativität, Theater und transzendentales und spirituelles Wissen. Die multidimensionale Wahrnehmung des Meisters und Visualisierung beeinflussen sein Kunstschaffen.
Der spirituelle Künstler & Shiva Dhyan Yoga Meister enthüllt die Sprache seiner Seele auf Leinwand und teilt seine Visionen und universelles Wissen aus dem Himalaya durch die Spiritualismus Kunst.

Beruflicher Werdegang des Künstlers, Filmproduzenten & Kreativdirektors
Hochschulabschluss Bildende Künste mit Auszeichnung, Kunstschule J.J. School of Arts, Bombay, Indien (1972-1978)
Produzent am eminenten Institut "Indian Institute of Technology (IIT) Bombay", Indien (1988-2016)
25 Kunstausstellungen "Spiritualismus"
• 5 Ausstellungen, Jehangir Art Gallery, Mumbai, Indien (1978, 2003/09/11/13)
• Max Müller Bhavan, Mumbai, Indien (1978)
• Tara Mara, Australien (2001)
• Indian Icon, Cultural Center of Russia, Indien (2003)
• Museum Art Gallery, Indien (2006, 2007, 2009)
• Spiritualismus, Maharashtra Kala Academy, Indien (2011)
• SHIVA Gemälde, Los Angeles, USA (2011)

15 Spiritualismus Kunstausstellungen in der Schweiz und in Paris, kuriert von Katrin Suter
• Spiritualismus, Bremgarten, Schweiz (2015)
• Spiritualismus, Bern, Schweiz (2015)
• Spiritualismus, Horgen, Zürich, Schweiz (2015)
• Lebenskraft- Messe, Zürich, Schweiz (2016)
• Salon de Printemps, Galerie Thuillier, Paris, April (2016)
• Shiva, Veronica Kunstgalerie Show, Paris (2016)
• Spiritualismus Kunst unter der Hohen Schirmherrschaft der Indischen Botschaft in Paris, indo-franz. Kulturzentrum (CRFCI), Paris, September (2016)
• Galerie Miliano unter der Hohen Schirmherrschaft der Indischen Botschaft in Paris, Evreux, September (2016)
• Lebenskraft, Zürich, Schweiz, März (2017)
• Spiritualismus Ausstellung, Rue de Belleville, Paris, 1. Januar - 30. März (2017)
• Suresnes Yoga Institut, Paris, 5. April – 4. Juli (2017)
• Spiritualismus Kunst, Editions Shastri, Paris, 1. - 10. Oktober (2017)
• Suresnes Yoga Institut, Paris, Jan-Feb (2018)
• Lebenskraft, Zürich, Schweiz, 3.-6. Mai (2018)

Presse:
• TV Interview IDF Frankreich (2017)
• TV Interview, TV TimeToDo & Schweiz5 (Feb 2017)
• Publizierte Artikel: La Dépêche, 2. Sep (2016); La Dépêche, 16. Sep (2016); Journal du Yoga, France, Januar (2017); ZüriTipp, März (2017); GlücksPost, März (2017); GlücksPost, Juli (2017); Yoga Magazin Schweiz, Oktober (2017); Destinéa, Januar (2018)

inside page right:

SPIRITUALISMUS KUNST
Shiva Guruji führt die Spiritualismus Kunst ein, die Kunst der universellen Spiritualität als erste Indische Kunstbewegung in der Form eines “-ismus“. Dabei geht es darum, über die materielle Dimension hinauszugehen, bis hin zur spirituellen Dimension der menschlichen Existenz. Spiritualismus ist eine Lebensart.
Die Energie-Bilder strahlen erleuchtendes Licht und sind Ausdruck der Seele und Selbst-Suche von Shiva Guruji. Vielschichtig und im Fluss von Symbolen, Kalligraphie und Farben, kreiert der Himalayische Meister und Künstler transzendentale Kunstwerke. Spiritualismus Kunst kommuniziert auf vielen Ebenen und enthüllt die Geheimnisse der Weisheit und Symbolik des Himalayas. Sie berührt die Seele und das Herz des Betrachters und stellt Shiva Guruij’s Visionen in intensiver Meditation sowie das Konzept für globalen Frieden SHIVA dar:
SHIVA = Synergie Harmonie Initierung Weite Art (Kunst) & Aufwachen des Bewusstseins


SHIVA DHYAN YOGA MEDITATION - FRIEDEN IM GEIST

Die erfahrungsorientierte Mediationsmethode bringt Frieden in den Gedanken und führt dich zurück zu deiner inneren Essenz. SHIVA bedeutet Synergie mit sich Selbst, Harmonie für die Menschheit, Initierung & Inspiration, Weite, Aufwachen des Bewusstseins.
Dhyan heisst Meditation und Yoga die Vereinigung mit seinem Selbst.
Shiva Dhyan Yoga gibt dich dir selbst zurück. Diese Yoga-Atem-Meditationen erwecken das Bewusstsein und geben dir die Fähigkeit, das Leben, das du lebst mit Liebe zu leben und das Leben, das du lebst zu lieben.
Während den letzten 4 Jahren haben Shiva Guruji and Shivani weltweit Shiva Dhyan Yoga Workshops gegeben, darunter bei Ernst & Young in Paris, Lebenskraft-Messe, Yoga Festival in Paris, Salon Zen in Paris sowie Workshops in New York, in der Schweiz und in Frankreich.