We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
23
MAY

„HÖRT Endlich ZU! Weil Demokratie Auseinandersetzung bedeutet“

19:00
22:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Lesung und Diskussion mit Frank Richter:
„HÖRT ENDLICH ZU! Weil Demokratie Auseinandersetzung bedeutet“

In seiner Streitschrift analysiert Frank Richter anhand der Pegida-Demonstrationen in Dresden, wie verhärtete Fronten in politischer Meinungsbildung entstehen. Er zeigt, wie allseitig akzeptierte, externe Moderatoren solche Blockaden lösen können. Oft genug hat er diese Rolle selbst innegehabt. Er weist darauf hin, dass Demokratie auf Partizipation und Integration aller basiert und dass Dissens nicht mit Ausgrenzung beantwortet werden kann.

Frank Richter, geboren 1960 in Meißen, ist Theologe und seit 2017 Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche in Dresden. Zuvor arbeitete er als Pfarrer und war Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Während der politischen Wende 1989/90 war Richter einer der wichtigsten Exponenten
der Bürgerbewegung in Dresden.