We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
18
APR

Kolyma - Achtung Berlin! im Babylon

20:15
22:15
festiwelt-berlin.de
Event organized by festiwelt-berlin.de

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

ACHTUNG BERLIN - NEW BERLIN FILM AWARD FESTIVAL
KOLYMA

Am 18. April findet um 20.15 Uhr im BABYLON eine Preview im Rahmen von 14. achtung berlin - new berlin film award von Kolyma mit anschließendem Filmgespräch statt!
Mit dabei: Regisseur Stanisław Mucha!

Mittwoch, 18. April, 20.15 Uhr
Babylon
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin
http://www.babylonberlin.de/

https://achtungberlin.de/

»„Kolyma“ ist ein wunderbares Roadmovie ... Ein ernstes Thema (Stalins Lager), das immer wieder auch ernsthaft behandelt wird, ist eingewickelt in jene Fähigkeit von Mucha, Details und Begegnungen am Wegrand mit ironischer Brille zu betrachten – von der Hot Dog-Verkäuferin, die statt Gulag Gulasch versteht, oder dem Erfinder, der seinen blinden Vater mit Strom sehend machen will ... Stanislaw Mucha („Absolut Warhola“) hat eine Handschrift, andere sind auf der Suche danach.« Leipziger Volkszeitung


Inhalt:
Kolyma: tiefster und bitterkalter Nordosten Sibiriens. In der Stalin-Ära wurden hier Millionen von Menschen unter schrecklichsten Bedingungen in Arbeitslager gesperrt und schürften nach Gold. Unzählige ließen ihr Leben. Für Beerdigungen gab es keine Zeit, die Leichen wurden oftmals nur am Rand der 2.000 km langen Kolyma-Straße verscharrt. Sie gilt als der längste Friedhof der Welt.

Filmemacher Stanislaw Mucha unternimmt einen waghalsigen Roadtrip durch Kolyma. Von der Hafenstadt Magadan reist er nach Jakutsk, der kältesten Großstadt weltweit. Auf der Route der Gefangenen sucht er im Land von Gold und Tod nach dem Leben heute: Kann man dort lieben, lachen oder glücklich sein? Wie erzieht man die Kinder? Wie verdient man Geld, singt oder stirbt? Seine Begegnungen mit überraschend offenen Menschen ergeben das lebendige Porträt einer Region – immer im Schatten der Vergangenheit, die dort unwiderruflich festgefroren zu sein scheint.


Website: http://www.kolyma.wfilm.de/
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=AKU-QrgZC70&t=9s

„Kolyma“
Ein Dokumentarfilm von Stanislaw Mucha

Start: 21. Juni 2018
Dokumentarfilm, D 2017, 85 Minuten

Venue

Kolyma