We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
10
FEB

Semesterschlusskonzert: "Stabat Mater"

20:00
22:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Antonín Dvoráks überwältigende Vertonung des „Stabat Mater“ für Solisten, Chor und Orchester zählt zu den eindrucksvollsten chorsinfonischen Sakralwerken des 19. Jahrhunderts. Die lateinischen Verse hat Dvořák zu einer kontemplativen Musik mit ergreifend schlichter Melodik verarbeitet. Das Werk, das die Leiden der Mutter Gottes unter dem Kreuz in Musik zu fassen versucht, komponierte er, nachdem kurz hintereinander seine beiden Töchter und sein Sohn gestorben waren. Von tiefer Trauer heimgesucht, widmete sich Dvorák seinem ersten geistlichen Opus. Mit großer Sensibilität geht die Musik auf die unterschiedlichen Stimmungsgehalte des Passionstextes ein, baut in zehn Sätzen einen gewaltigen Spannungsbogen auf, ehe am Ende des Werkes die Ekstase einer Auferstehungsvision Oberhand gewinnt. 1884 machte die Erstaufführung in London den Komponisten auf einen Schlag weltbekannt.

Other events hosted by

Konzerthalle Bamberg