We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
18
APR

Filmvorführung: „Alfred Brehm - Die Gefühle der Tiere“

19:00
21:00
Brehm Gedenkstätte
Event organized by Brehm Gedenkstätte

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Im Rahmen unserer Sonderausttellung "Von wütenden Schlangen und feigen Wölfen - Die Wiedderentdeckung des Brehmschen Erbes in Renthendorf" im Haus Dacheröden in Erfurt wir der Film "Alfred Brehm - Die Gefühle der Tiere" aufgeführt!

Filmbeschreibung
""Brehms Tierleben" stand lange Zeit in jedem bürgerlichen Haushalt und gehörte zum Grundbestand jeder Bibliothek: Mit seinem zehnbändigen Werk hat Alfred Brehm die Wildnis in die europäischen Wohnstuben gebracht.
Doch das Leben von Alfred Brehm war gezeichnet von schweren Schicksalsschlägen und Anfeindungen von Seiten der Kirche, der Wissenschaft und der Gesellschaft. Seine Schilderungen von Tieren, denen er Gefühle und Charaktereigenschaften zuschreibt, sind bis heute umstritten.

In seinem Doku-Drama "Alfred Brehm Die Gefühle der Tiere" konfrontiert der Filmautor Kai Christiansen renommierte Tierforscher mit der Frage: "Haben Tiere Individualität, empfinden sie ähnlich wie Menschen?" Der Film begleitet Brehm auf seiner Forschungsreise durch Afrika von 1847 bis 1852, bei seiner Arbeit als Zoodirektor in Hamburg und schlägt einen Bogen von seiner Kindheit bis zu seinem Tod im thüringischen Renthendorf. Der Schauspieler Vladimir Burlakov spielt Alfred Brehm, Roger Willemsen führt als Erzähler durch den Film.“

-ARD Mediathek