We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
13
APR

Zwischen neuen Ufern und starren Grenzen

18:30
21:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Dritter Teil der Trilogie rund um „Neue Arbeit und Gesundheit“

Die moderne Organisation zwischen neuen Ufern und starren Grenzen

Unternehmens-Resilienz
Flexibilität und Standfestigkeit zum Schutz vor Krisen

Die Rahmenbedingungen für Unternehmen aller Branchen ändern sich dramatisch. Globalisierung, Digitalisierung und Gesetzesänderungen erhöhen die Komplexität und Dynamik der Märkte in rasantem Tempo. Nicht einfach hier den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Insbesondere, wenn Unternehmen aktuell noch mit ihren bisherigen Abläufen erfolgreich sind. Dennoch wird der Ruf nach flexiblen und resilienten Mitarbeitern und Führungskräften immer lauter. Wie steht es denn aber um die Resilienz von Unternehmen? Jean-Claude Leclère beleuchtet mit Ihnen in einem inspirierenden Impulsvortrag inklusive handfester Tipps den Weg zur organisationalen Resilienz und widmet sich der Frage, wie man die Organisation der Zukunft denken kann.

Im Anschluss freuen wir uns auf einen lebhaften- gerne auch kontroversen Austausch mit Ihnen unter anderem zu folgende Fragen:

• Was tun Sie bereits, um mehr Flexibilität im Unternehmen ermöglichen? Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Maßnahmen gemacht?
• Was brauchen Führungskräfte in Zukunft, um sich sowohl Unternehmenszielen als auch den Mitarbeitern zuwenden zu können?
• Wie können Sie die Motivation und Selbstverantwortung Ihrer Mitarbeiter steigern?
• Welche Möglichkeiten können Sie ausbauen, um sowohl in der Innen- als auch in der Außenwirkung als Unternehmen attraktiv zu sein?

Termin: 13.04.2018 von 18:30 bis ca. 21.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum Schlachthof/ Magazinboden, Findorffstraße 51, 28215 Bremen
Achtung: Leider ist der Raum nicht barrierefrei!
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis spätestens 10.04.2018 um verbindliche Anmeldung unter bgm@drk-bremen.de
Eine ausführliche Agenda finden Sie unter
http://www.drk-bgm.de/wp-content/uploads/2018/03/Agenda-3.pdf

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an
Antje Prager, Tel: 0421 34 03 102 oder prager@drk-bremen.de
oder besuchen Sie unsere Internetseite www.drk-bgm.de

Wir freuen uns auf Sie!