We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
04
APR

Treffen zur Gründung einer Koalition der freien Szene Frankfurt

16:00
17:30
laPROF
Event organized by laPROF

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Am 4. April ab 16 Uhr laden laPROF und das LICHTER Filmfest freie Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen und vor allem selbstorganisierte, freischaffende Verbände, Institutionen und andere Zusammenschlüsse in die Naxoshalle. Ziel ist, eine sogenannte KOALITION DER FREIEN SZENE FRANKFURT zu gründen, wie sie bereits u.a. in Berlin existiert, mittlerweile sogar bundesweit als Allianz der freien Künste.

Wir denken, es ist Zeit, sich spartenübergreifend zu vernetzen und gemeinsam in der Stadt kulturpolitisch aktiv zu werden. Es gibt zum einen immer mehr Grenzgänger*innen zwischen den Sparten. Zum anderen braucht eine lebendige Kulturszene gute Bedingungen in möglichst allen Kunstgenres. Wir sollten uns nicht gegeneinander ausspielen lassen, sondern gemeinsam dafür einstehen, dass freie Künstler*innen in Frankfurt leben und arbeiten können. Es geht auch nicht darum, sich gegen öffentliche Institutionen wie Theaterhäuser und Museen zu wenden, sondern auch ihnen gegenüber unsere Interessen zu vertreten, in aller Diversität aber mit gegenseitiger Solidarität.

Ein erstes Feld ist die ab Januar eingeführte Bettensteuer oder Kulturabgabe. Wir von laPROF sind der Ansicht, dass ein bestimmter Teil dieser Einnahmen (20-25 Prozent) in einen Fördertopf für Projekte freier Künstler*innen fließen sollten, in dem Künstler*innen für konkrete Vorhaben Geld beantragen können. Auch Arbeitstipendien könnten darüber finanziert werden.

Wir würden
uns freuen, Euch am 4. April um 16 Uhr in der Naxoshalle begrüßen zu können. Bitte gib diese Einladung an Kolleg*innen, Verbände oder andere Kontexte weiter, die an diesem Treffen und an einer Koalition der freien Szene interessiert sein könnten.

Venue

laPROF