We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
19
APR

Für den "Erhalt des Eigenen". Buchpräsentation & Podiumsgespräch

16:30
18:00
Alternativreferat ÖH Uni Graz
Event organized by Alternativreferat ÖH Uni Graz

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

FÜR DEN "ERHALT DES EIGENEN". FRAUENBILDER DER RECHTSEXTREMEN "IDENTITÄREN".

Donnerstag, 19. April 2018
Beginn: 16:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Graz, Elisabethstraße 30

+++++++

BUCHPRÄSENTATION
Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen 'Identitären'

PODIUMSGESPRÄCH
Judith Goetz (Mitherausgeberin und -autorin)
Tina Wirnsberger (Stadträtin für Umwelt, Frauen und Gleichstellung) Ines Aftenberger (Mitautorin).

+++++++

Die rechtsextremen „Identitären“ gehören ohne Zweifel zu den wichtigsten Akteur*innen des außerparlamentarischen Rechtsextremismus in Österreich. In ihren nach Aufmerksamkeit heischenden Aktionen greifen sie auch geschlechterpolitische Themen auf. Frauen*rechte werden dabei instrumentalisiert und mit einer rassistischen Logik versehen. Gleichzeitig wird unter dem Deckmantel, dass es nur zwei Geschlechter geben darf – Mann und Frau – alles über die vermeintliche Natürlichkeit Hinausgehende als teuflischer Plan einer Gleichmacherei angeklagt.

Im Rahmen der Buchpräsentation des Sammelbandes „Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen 'Identitären'“ soll vor allem der in den Reihen der „Identitären“ kultivierte Antifeminismus und Sexismus, die damit verbundenen Geschlechterbilder, an Frauen* gerichtete „attraktive“ Angebote sowie prominente Akteurinnen* ins Zentrum der Analyse gerückt werden. In der anschließenden Diskussion soll der Frage nach Umgangs- und Widerstandsformen gegen derartige Politiken nachgegangen werden.

+++++++

Judith Goetz ist Literatur- und Politikwissenschafterin, Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit (www.fipu.at) sowie des Forschungsnetzwerks Frauen und Rechtsextremismus (http://www.frauen-und-rechtsextremismus.de/cms/). Ihre Interessensschwerpunkte liegen bei Rechtsextremismus und Gender sowie Antifeminismus.

Buch:
Judith Goetz, Joseph Maria Sedlacek, Alexander Winkler (Hg.): Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen ‚Identitären‘. Hamburg 2017.

+++++++

Die Veranstaltung wird organisiert vom Alternativreferat der ÖH Uni Graz mit Unterstützung des Referates für Frauen und Gleichstellung der Stadt Graz.