We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
17
MAY

Pseudo - Ein Punkroman. Lesung mit Roland Scheller

20:00
22:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Roland Scheller liest an diesem Abend bei uns aus seinem Punkroman "Pseudo".

EINTRITT FREI / HUT

Wir sind im Kiel der 80er Jahre. Ein Jugendlicher lernt die Punkszene kennen und gelangt schließlich in die Skinheadszene. Als er erkennt, dass auch er rechtsradikale Tendenzen annimmt, versucht er sich aus der Szene zu lösen.
Er schafft es, doch der Preis ist hoch. Die Punks verzeihen ihm nie, dass er sich den Skins angeschlossen hat. Und auch die Skins haben mit ihm noch etwas auszutragen.

"Pseudo" ist ein autobiographischer Entwicklungsroman.
Er bietet einen ehrlichen Einblick in die unterschiedlichsten Subkulturen jener Zeit. Darüber hinaus beschreibt er eine Reise. Von Kiel geht es in die schleswig-holsteinische Provinz, nach Berlin und auf die Chaostage in Hannover.

Zum Autor:
Jahrgang 66, Abitur an der Integrierten Gesamtschule Kiel-Friedrichsort. Studium in Berlin, Auslandsstudium (Erasmus) University of Cardiff, Wales. Magister 2000, Abschluss in Semiotik an der TU Berlin (2002). Berufliche Stationen als Telefonist, Archivarbeiter, Tief- und Trockenbauer, Forstarbeiter (Schweden), als Catering-Helfer, Übersetzer, Texter und Linguistic Consultant. Während der Schulzeit Gitarrist in einer Schulband der Gesamtschule. Geprägt durch den 20-monatigen Zivildienst (ISB). Veranstalter von kleinen Musikfestivals in Kiel-Friedrichsort (Konken) mit Nachwuchsbands (Punk, Metal, Crossover), darunter die „Döner- und Bierfestivals", 1991 zum Studieren nach Berlin. Erste Kurzgeschichten und Gedichte während des Studiums. 2012 Veröffentlichung des ersten Romans mit dem Titel „Endstation Marzahn“, danach „Tagebuch eines Telefonisten“ (Tagebuchroman), „Gothic Disco“ (Roman), „Kopfsteinpflastertango“ (Gedichtband) und zuletzt den technikkritischen Kurzroman „Absturz in der 5. Etage“.