We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Monday
09
APR

Christine Prunkl und Christiane Brammer im Gespräch

19:00
21:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Christiane Brammer, Tochter eines Schauspieler-Ehepaars, absolvierte eine klassische Gesangsausbildung und studierte außerdem Schauspiel und Tanz. Auf der Bühne verkörperte sie unter anderem die „Eliza“ in „My fair Lady“ und die „Papagena“ in der „Zauberflöte“. Einem breiteren Publikum wurde sie durch ihre Mitwirkung in Fernsehserien und weiteren Produktionen bekannt. Als das „Heppel & Ettlich“ in der Kaiserstraße aufgeben musste, war es für viele Münchner ein Trostpflaster, dass die Tradition des „Heppel“ durch Christiane Brammer und Susanne Rohrer fortgeführt werden sollte, die hier als Kabarettistinnen auftraten. Doch auch sie mussten wegen verschiedener Unstimmigkeiten aufgeben. Christiane Brammer entschloss sich dann im Herbst 2015, in der Falkenturmstraße ihr eigenes Theater zu eröffnen, das „Hofspielhaus“. Vor allem über diesen mutigen Schritt, die damit verbundene Arbeit und Risiken, Programmgestaltung und Perspektiven soll an diesem Abend diskutiert werden.

Foto: Harald Bischoff - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17034344