We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
18
APR

Zukunft Europa: Europa zwischen Trump und Xi Jinping

18:30
20:00
NEOS Lab
Event organized by NEOS Lab

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

In den #USA herrscht seit der Wahl Donald J. Trump Systempopulismus. Autoritäre Wesenszüge finden Eingang in die Tagespolitik. In #China hat sich Xi Jinping - 习近平 gerade zum Präsidenten auf Lebenszeit ernennen lassen, während er den Milliardenstaat in eine datenbasierte Autokratie umbaut. Beide Länder haben Bestrebungen, die weltweit bestimmende Kraft im 21. Jahrhundert zu sein und zeigen dies auch, zunehmend auch militärisch: China etwa im Südchinesischen Meer, Trump zuletzt mit der Bestellung von John Bolton, der über einen Erstschlag gegen Nordkorea nachdenkt, als Nationalem Sicherheitsberater. Könnte der von Trump begonnene Handelskrieg mit China der Auftakt zu einem Konflikt sein, der in Gewalt endet?

Währenddessen ist #Europa mit sich selbst beschäftigt, und ringt mit den eigenen Dämonen. Von gemeinsamer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik ist schon lange die Rede, aber noch wenig zu sehen. Auch die neue Große Koalition in Deutschland hat zwar eine Stärkung der militärischen Kapazitäten versprochen, „aber wirklich ernst ist das offenbar nicht gemeint“, so DIE ZEIT.

Wenn man schon nicht Länder wie Ungarn und Polen zur Räson bringen kann, wie soll das dann mit den beiden Supermächten des 21. Jahrhunderts gehen? Was kann Europas Diplomatie hier bewirken, und was passiert bereits hinter den medialen Schaubühnen?

Wir freuen uns, dass wir Alexander Görlach, Harvard Professor und Gründungsherausgeber des Debattenmagazins "The European", hierzu für einen Impulsvortrag mit anschließender Gesprächsrunde gewinnen konnten.

Venue

NEOS Lab