We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
14
APR

Literarisches Ausstellungsgespräch

15:00
16:00
Neue Galerie Graz
Event organized by Neue Galerie Graz

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Das Spannungsfeld zwischen Fremde und Heimat sowie die Rolle der Frau im Iran sind Themen, die sowohl in Shirin Neshats Fotografien und Filmen als auch in Nava Ebrahimis Debut-Roman Sechzehn Wörter behandelt werden. Die im Iran geborene und in Deutschland aufgewachsene Autorin Ebrahimi lebt seit 5 Jahren in Österreich. Bei diesem literarischen Ausstellungsgespräch werden Verbindungen zwischen ihrem Roman und Neshats Arbeiten hergestellt, um Parallelen sowie Gegensätze aufzudecken. Kann es Zufall sein, dass sowohl Neshat als auch Ebrahimi die iranische Dichterin Forugh Farrochzad zitieren?

Nava Ebrahimi erhielt 2017 den Debütpreis (Österreichischer Buchpreis) für ihren Roman "Sechzehn Wörter". Das Gespräch mit ihr führt Verena Borecky.

Other events hosted by

Neue Galerie Graz

Other events by
Neue Galerie Graz