We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
JUL

Clemens J. Setz

20:00
21:30
Literaturhaus Zürich
Event organized by Literaturhaus Zürich

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Der österreichische Shooting-Star kommt mit seinem sehr schrägen Buch nach Zürich. Wer hat es geschrieben? Er selbst will es nicht gewesen sein. Ein unheimliches Vergnügen!

«Bot. Gespräch ohne Autor» ist ein Interviewband mit Clemens J. Setz. Allerdings beteiligt er sich nicht selber am Gespräch, sondern überlässt den Job einem Computerprogramm mit automatisierter Suchfunktion, die in seinem elektronischen Tagebuch nach Antworten sucht – und immer wieder Erstaunliches findet.

Für sein junges Alter hat Clemens J. Setz bereits ein umfangreiches Werk vorgelegt und mehr Aufmerksamkeit erregt als irgendein Autor seiner Generation. Er gilt als Shooting-Star der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Seine Romane 'Die Frequenzen' und 'Indigo' standen auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Für seinen Roman 'Die Stunde zwischen Frau und Gitarre' erhielt Setz den Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2015.