We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
28
APR

Horisont & Dead Lord [SWE] live in Orange Peel/Ffm

20:00
01:00
Doomstar Bookings
Event organized by Doomstar Bookings

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

SKY HIGH presents HORISONT [SWE] www.horisontmusic.com
Classic Heavy Hard Rock Band aus Gothenburg
Video: "Writing The Wall" 2013 https://youtu.be/r3hOX56m8GE
DEAD LORD [SWE] www.deadlord.com
Classic Heavy Hard Rock Band aus Schweden
Video: "Don't Giva A Damn" 2016 https://youtu.be/2oJQqj9Q5RQ
DJ Konrad am Samstag 28.4.2018 • Einlass ab 20h & Beginn 21h
VVK 17€ & AK 20€ • Tickets: www.adticket.de
ORANGE PEEL • Kaiserstraße 39 • 60329 Frankfurt am Main
www.orange-peel.de


HORISONT [SWE]
Classic Heavy Hard Rock Band aus Gothenburg

Musikalisch und stilistisch sind HORISONT tief im Rock der siebziger Jahre verwurzelt. Das äußert sich nicht zuletzt in der Mode (Schlaghosen dürfen bei den fünf Schweden ebenso wenig fehlen wie eine Fransenjacke im OZZY OSBOURNE-Stil) und der Wahl ihrer Vintage-Instrumente. Zunächst dominierte der sogenannte Proto-Metal im Stile von BLACK SABBATH, URIAH HEEP und UFO, mit dezenten Einflüssen von GRAND FUNK RAILROAD und den ALLMAN BROTHERS. Im Laufe der Zeit öffneten sich HORISONT allerdings weiteren Einflüssen, wie dem Progressive/Spacerock im Stile von BLUE ÖYSTER CULT. Auch die Musik von THIN LIZZY und den SCORPIONS hat den Sound der Schweden beeinflusst. Auf “About Time” sind zudem leichte RUSH-Anleihen auszumachen. Die doppelstimmigen Gitarrenleads erinnern wiederum an WISHBONE ASH.

Quelle: www.metal.de

www.horisontmusic.com
Video: "Writing The Wall" 2013 https://youtu.be/r3hOX56m8GE


DEAD LORD [SWE]
Classic Heavy Hard Rock Band aus Schweden

DEAD LORD spielen eine Mischung aus Classic Rock, Hard Rock und frühem Heavy Metal. Sänger Hakim Krim wollte bei Gründung der Band Musik mit viel mehr Gitarrensoli und Harmonien als bei seiner alten Band spielen. Als Hauptinspiration nennt Krim Bands wie THIN LIZZY, UFO und IRON MAIDEN. Boris Kaiser vom deutschen Magazin Rock Hard bezeichnete Goodbye Repentance als das beste Thin-Lizzy-Album seit Thunder and Lightning. In seinen Texten schreibt Krim über Alltagserlebnisse, aber auch über Politik, Religion und Rassismus. Trotz des Bandnamens, der sich mit „toter Gott“ übersetzen lässt, hat die Band nichts mit Satanismus zu tun. Laut Krim wäre „über Satan zu singen genau so uncool, wie über Jesus zu singen“. Krim wählte den Namen DEAD LORD, weil er zum einen selbst Atheist sei und der Bandname „einfach cool klingen würde“.

Quelle: www.metal.de

www.deadlord.com
Video: "Don't Giva A Damn" 2016 https://youtu.be/2oJQqj9Q5RQ

Venue

Orange Peel

Other events hosted by

Orange Peel