We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Tuesday
10
APR

Tarifkämpfe im öffentlichen Dienst – was tun!?

19:00
21:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

ver.di ist mit einer offensiven Forderung von 6% / mindestens 200 Euro mehr in die Tarifrunde öffentlicher Dienst gestartet. „Wir sind es wert“, so lautet das Motto, und recht haben sie! Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst brauchen dringend eine deutliche Entgelterhöhung – ver.di sollte die Kampfkraft nutzen und die Forderungen voll durchsetzen. Wir wollen die Möglichkeit nutzen, Zwischenbilanz zu ziehen: Wie ist der Stand der Verhandlungen? Wie kann es mit den Protesten weitergehen und wie kann die Gewerkschaft weiter in die Offensive kommen?


Wer ist die SAV?
Kapitalismus bedeutet Produktion für den Profit statt für Mensch und Natur. Sozialismus heißt, dass planmäßig nach den Bedürfnissen der Menschen produziert wird, unter demokratischer Kontrolle und Verwaltung durch die arbeitende Bevölkerung. Damit grenzen wir uns von stalinistischen Systemen wie der DDR ab, die von einer bürokratischen, privilegierten Clique regiert wurden.
Die Sozialistische Alternative (SAV) ist Teil der Partei DIE LINKE und ihrer Gliederungen und setzt sich dort für einen kämpferischen Kurs ein - hin zu einer sozialistischen Massenpartei, die den Herrschenden und Regierenden den Kampf ansagt.
Wir kämpfen gemeinsam im „Komitee für eine Arbeiterinternationale“ mit unseren Schwesterorganisationen in über 40 Ländern für eine sozialistische Gesellschaft.

Die SAV Kassel trifft sich wöchentlich dienstags um 19 Uhr im Philipp-Scheidemann-Haus (Tram 1/5/RT1/RT4 bis Haltestelle "Halitplatz", Eingang gelbe Glastür). Wir diskutieren aktuelle und historische, theoretische und praktische Themen der Arbeiterbewegung und des Marxismus - und natürlich unsere Aktivitäten und aktuelle politische Arbeit. Die Treffen sind für alle Interessierten offen - komm vorbei!

Titelbild von https://www.flickr.com/photos/uwehiksch/ CC BY-NC-SA 2.0