We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
APR

Vernissage | Pascual Sauveur

19:00
22:00
SMUK
Event organized by SMUK

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Biografie Sauveur PASCUAL

Sauveur PASCUAL (1958), Bildender Künstler und ausserordentlicher Professor für bildende Kunst im Gymnasium « Gymnase Jean Sturm » in Strassburg, hat an der Universität Strassburg sowie Paris Sorbonne 1 studiert.

Sein Werk hatte sich in den Achtziger auf die figurative Darstellung konzentriert. Dann hatte er folgende Themen studiert: EROS, THANATHOS und ICARE. Seit 2010, entwirft er grosse Formate, die sich auf der Analyse von den Briefen von Van Gogh stützen.

Parallel zu seiner Lehrtätigkeit arbeite er mit der Harfenspielrein Pauline HAAS und mit dem Bratschicht-Musiker Jacques DUPRIEZ zusammen. Zusammen führen Sie Performances wo Malerei und musikalische Improvisation sich gegenseitig antworten.

Dazu realisiert Sauveur Pascual mehrere Dekore (Fresken, Trompe-l’Oeil…) mit unterschiedlichen Partnern zusammen (Architekten, Stiftungen, Privatkunden…).

Er organisiert Seminare und Workshops für Liebhaber und Fachleute.

Während Jahrzenten hat er sein Werk in den Dienst von Wohltätigkeitsorganisation gestellt (L’Art au-delà du Regard, Mécénat Chirurgie Cardiaque…). Sein artistisches Vorgehen stimmt mit seinen humanistischen und kulturellen Aktionen sowie mit seinen Werten überrein.
Seine Malerei durchsucht unterschiedliche Techniken (Acryl, Kreide…) und kombiniert sie mit Collagen und Texten. Seit dem Neunziger konzentriert er sich auf die Serie «CYPRES », Lebensbaum «par excellence».

2015 hat sich seine Karriere internationalisiert: er arbeitet mit China und Süd-Korea zusammen, im Rahmen von Kultureller Ausstauch und Künstlerresidenz.
Zwischen 2015 und 2018 nimmt er an mehreren Ausstellungen im Rahmen von Messen für Gegenwartskunst in Strassburg und Karlsruhe teil.

Die Werke, die im Cafe Bar SMUK ausgestellt sind, stammen aus seiner letzten Reihe «Lebensfreude».

Venue

SMUK