We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
21
MAR

Hackathon - Startklar?!

16:00
16:00
mediapool Berlin
Event organized by mediapool Berlin

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Hackathon - „Startklar?!“
Fremdsprachenlehren und -lernen in der Zukunft
#StartklarKonferenz

Die kostenlose Anmeldung ist möglich unter:
www.goethe.de/startklar-hackathon

Im Rahmen der Werkstatt-Konferenz „Startklar?!“ (21.3-23.3.2018) veranstaltet das Goethe-Institut am 22. März, ab 16.30 Uhr einen Hackathon. Entwickelt werden sollen zukunftsfähige Projektideen und Modelle, um das Fremdsprachenlernen mit digitalen Medien leichter und attraktiver zu gestalten.

Zu dem Hackathon eingeladen sind Software-Entwickler, Designerinnen, Programmierer, Wissenschaftler aber auch Sprachlehrende und -lernende, Didaktikerinnen, Pädagogen und Künstlerinnen. In interdisziplinären Teams können sie ihre Ideen entwickeln, die sich an der Schnittstelle von Bildung, Technologie und Fremdsprachenerwerb bewegen. Ein Warm-Up mit Mapping der Ideen findet bereits am Mittwoch, den 21. März 2018 um 16 Uhr statt.

Preise
Der Preis der Jury für das beste Projekt aus dem Hackathon oder im Rahmen der Konferenz stattfindenden „Freiräume“ erhält ein Preisgeld von 1.000 Euro und ein Förderpaket von 10.000 Euro. Darüber hinaus werden jeweils drei weitere Projekte des aus dem Hackathon prämiert:

1. Preis: 1.000 Euro Preisgeld und Förderpaket über 8.000 Euro
2. Preis: 1.000 Euro Preisgeld und Förderpaket über 6.000 Euro
3. Preis: 1.000 Euro Preisgeld und Förderpaket über 4.000 Euro

Termine
Mittwoch, 21.3.2018
16:00 Uhr: Warm Up

Donnerstag, 22.3.2018
16:30 Uhr Treffen zum Hackathon
18:00 – 24 Uhr Hackathon

Freitag, 23.3.2018
Ab 9:00 Uhr: Vorbereitung Präsentation Ergebnisse
Ab 13:45 Uhr: Präsentation der Ergebnisse vor der Jury
15:15 Uhr: Juryentscheid und Kürung der Gewinner

Werkstatt-Konferenz „Startklar?!“
Wie beeinflussen die digitale Vernetzung und der technische Fortschritt unsere Lernprozesse und die Art und Weise, Fremdsprachen zu lehren und lernen? Und wie kann man die neuen Technologien gezielt einsetzen, um das Sprachenlernen nachhaltig zu verbessern? Diese Fragen stehen im Zentrum der Werkstatt-Konferenz „Startklar?!“, die das Goethe-Institut vom 21. März bis zum 23. März 2018 in den Spreewerkstätten in Berlin ausrichtet.

Alle Informationen zur Konferenz:
www.goethe.de/startklar