We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Sunday
20
MAY

Ich werde nicht hassen - Gastspiel

18:00
21:00
Theater der Keller
Event organized by Theater der Keller

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

von Izzeldin Abuelaish
nominiert für den "Kurt-Hackenberg-Preis" 2016 Köln
In einer Monologfassung von Silvia Armbruster und Ernst Konarek

Hass macht blind und führt zu irrationalem Denken und Verhalten. Frieden ist Menschlichkeit. Frieden bedeutet Respekt. Frieden ist ein offener Dialog. Heute notwendiger denn je.

Dr. Izzeldin Abuelaish war der erste palästinensische Arzt, der jemals an einem israelischen Krankenhaus arbeitete. Er wurde 1955 im Flüchlingscamp Dschabaliya im nördlichen Gaza-Streifen geboren und wuchs dort auf. Dank eines Stipendiums studierte er Medizin in Kairo und London.
Während des Gaza-Krieges 2009 töteten israelische Granaten drei seiner Töchter und eine Nichte. Doch anstatt in Wut und Hass zu verfallen, ging er als Arzt nach Toronto und schrieb seine Geschichte "Ich werde nicht hassen" nieder. Das Buch wurde in zwölf Sprachen übersetzt.

Izzeldin Abuelaish war für den Sacharow-Preis für Menschenrechtsaktivisten der Europäischen Union nominiert und 2010, 2011 und 2013 für den Friedensnobelpreis.

Zum Gedenken an seine Töchter rief Izzeldin Abuelaish die Friedensstiftung “Daughters for Life Foundation“ ins Leben, deren Ziel die Förderung von Mädchen und Frauen in seiner Heimat ist.

Pressespiegel
"Nach minutenlangem Schweigen tosender Applaus." Kölnische Rundschau
"Ein packendes Stück Gegenwart aus dem Gaza-Streifen!" DFG-VK Gruppe
"Eine Atemberaubende Inszenierung!" Keyhan London

Regie und Dramaturgie: Ali Jalaly, Kölner Ehrentheaterpreisträger 2016
Bühne: Peter Busmann
Video: Zoya Ghoraishi, Sina Feyz
Regieassistenz: Zoya Ghoraishi
Musik: Farbod Borhanazad, Armin Borhanazad, Raika Jalaly

Mit: Michael Morgenstern