We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Saturday
07
APR

Fotobilder von Bernd Beuscher

19:00
22:00
Trinkhalle
Event organized by Trinkhalle

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Ping Pong Gallery c/o Trinkhalle | Herner Straße 8 | 44787 Bochum

07.04.2018 | 19 Uhr | Vernissage
ÄSTHETIK IMPERIUM
Fotobilder von Bernd Beuscher
Einführung: Matthias Schamp
Soundtrack: Görsch

Vom 07.04.2018 bis zum 28.04.2018 zeigt die Ping Pong Gallery c/o Trinkhalle in Bochum die Ausstellung ÄSTHETIK IMPERIUM mit Fotografien von Bernd Beuscher.
Öffnungszeiten: MO–SO | 17-1 Uhr.
Die Ping Pong Gallery wird kuratiert von Ulrike Kaßler.

Bernd Beuscher hat im Ruhrgebiet Wünsche und Versprechen eingefangen, mal typografisch, mal als bildliches Zitat. Dabei besteht oft ein grotesker Widerspruch zur Umgebung. HOLLIWUTT behauptet zum Beispiel immer noch selbstbewusst die Kneipenruine, ÄSTEHTIK IMPERIUM prangt siegreich über dem Wellness-Laden. Diese Fotobilder anzuschauen ist ein besinnliches und vor allem auch ästhetisches Vergnügen. Es sind Sehenswürdigkeiten.

„Als Kinder trieb uns die Langeweile auf die Straße. Die kam uns mit ihren Mauern, Hauseingängen, Garagen- und Hinterhöfen, Laderampen und Unterführungen gerade recht. Brachen waren die Bühnen unserer ersten Raufereien, Blutsbrüderschaften und Küsse. Dort draußen gab es im scheinbar Unscheinbaren immer etwas Zauberhaftes, Heiliges und Unheimliches zu entdecken. Etwas von dieser Faszination ist in meinen Fotobildern gespeichert.“

Bernd Beuscher lebt in Duisburg und arbeitet in Bochum. Zahlreiche fotografische Veröffentlichungen in Büchern und Magazinen.


Die Ping Pong Gallery in der Trinkhalle

Die im September 2015 gegründete Ping Pong Gallery in der Trinkhalle – genauer gesagt, im Tischtennisraum derselben - präsentiert Ausstellungen, die thematisch entweder einen Bezug zur Trinkhalle, ihrem Umfeld, zu Bochum bzw. zum Ruhrgebiet herstellen oder aber sich mit der Ping Pong Gallery als Raum auseinandersetzen. Eröffnet wurde die Galerie mit der Fotoserie „Opel in Bochum“ von Hendrik Lietmann.

Venue

Trinkhalle