We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Monday
09
APR

Filmabend: Nápadník

19:30
22:30
Tschechisches Zentrum Wien
Event organized by Tschechisches Zentrum Wien

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Nápadník ist der letzte Teil der Filmtrilogie Zahradnictví (de: Gärtnerei, 2017), einer Familiensaga, die die Filmgestalter Jan Hřebejk und Petr Jarchovský für ihr Lebenswerk halten. Der Film portraitiert die Lebensperipetien des Inhabers eines Friseursalons Otto Bock in den Nachkriegsjahren 1947-1953.

Die Schlussepisode der Verehrer der Familiensaga bringt uns ins Jahr 1956. Auf Wunsch ihres autoritären Vaters Jindřich verbringt die siebzehnjährige Daniela die Ferien in einer Familiengärtnerei in Jaroměř, bei ihrer Tante und ihrem Onkel, damit sie ständig unter Aufsicht sein kann. Über ihre Zukunft hat ihr Vater eine ganz klare Vorstellung und seine Pläne will er auf keinen Fall ändern oder anpassen. Einer dieser Pläne ist es, seine Tochter an den vielversprechenden Slávek, einen künftigen Ingenieur zu verheiraten. Daniela aber ist von den Plänen ihres Vaters unbeeindruckt und verliebt sich in Mirek. Können Daniela und Mirek ihre Liebe erkämpfen?

„Nápadník“ erzählt über Familienbeziehungen innerhalb verschiedener Generationen der Vor- und Nachkriegszeit. Jede Generation hat unterschiedliche Vorstellungen über Leben und Glück, was häufige Konflikte und Missverständnisse verursacht.

Eintritt frei

Regie: Jan Hřebejk
Besetzung: Ondřej Sokol, Aňa Geislerová, Martin Finger, Jiří Macháček,
Drama/Kömedie, Tschechische Republik/Slowakei/Polen, 2017, 113 Min.
Tschechische Originalfassung mit englischen Untertiteln

© CinemArt - Cudlin

In Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Wien und dem Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich.

BesucherInnen werden gebeten, dem Veranstaltungsort angemessen gekleidet zu kommen. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme von größeren Taschen (Gepäckstücken, Rucksäcken usw.) ins Botschaftsgebäude nicht gestattet ist!

Trailer: https://bit.ly/2H79zZk