We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Wednesday
20
JUN

Nietzsche, ein philosophischer Extremist?

19:00
20:30
Studium universale
Event organized by Studium universale

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

20.06. 19 Uhr Hörsaal 1
Bernhard H. F. Taureck

Nietzsche, ein philosophischer Extremist?

Nietzsche sei keine Nahrung, er sei ein Aufputschmittel, fand Paul Valéry. Diesem provokativen metaphorischen Diktum sollte sich jede philosophische Beschäftigung mit Nietzsche stellen: Nietzsche als Droge? Weniger polemisch ist zu fragen, ob Nietzsche ein philosophischer Extremist war. Extremismus sei dabei nicht als als pejorative politische, sondern als soziologische Kategorie verstanden. Sie bezeichnet eine Einstellungs- und Verhaltensweise, die gängigen Beurteilungen vollständig und kompromisslos zuwiderläuft, gleichgültig welchen Inhalts. Wenn die Mehrheit zum Beispiel an eine Gottheit glaubt, so ist Atheismus extremistisch. Wenn die Mehrheit atheistisch ist, so ist Religiosität extremistisch. Gewinnt Extremismus Anhänger, so kann er revolutionär werden. Der Vortrag geht deshalb der Frage nach, ob und inwiefern Nietzsche als Extremist zu gelten habe, der eine philosophische Revolution auslöste oder als ein Revolutionär, der in Wirklichkeit ein philosophischer Extremist blieb. Dabei wird insbesondere davon zu sprechen sein, was ihn mit dem Nationalsozialismus verbindet.

Prof. Dr. em. Bernhard H.F. Taureck lehrt am Seminar für Philosophie der TU Braunschweig. Zuletzt: „Manifest des veganen Humanismus“ (2015).

Other events hosted by

UNIVERSITÄT LEIPZIG

Other events by
Studium universale