We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
19
APR

Cloud Making Machine (Film und Q&A)

19:00
22:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

german // english below

CLOUD MAKING MACHINE
Zwischen Heim & Heimat | D 2017 | 75min | OmdU
Regie: Susanne Dzeik
Produktion: Armin A. W. Eichhorn und Susanne Dzeik

Im Anschluss an das Film-Screening gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit den Filmemacher*innen und Protagonist*innen.

Der Dokumentarfilm entstand innerhalb von drei Jahren unter anderem in verschiedenen Berliner Erstaufnahmeeinrichtungen und Kulturzentren und behandelt auf sehr persönliche und sensible Weise die Hoffnungen und Nöte dreier Neuberliner. Premiere feierte der Film im September 2017 auf dem NEZ International Film Festival in Kalkutta.

Firas, Jallow und Batoul sind neu in Berlin und begegnen sich in einer Theatergruppe. Sie suchen das gute Leben in Deutschland. Doch nichts ist wie erwartet. In Videobriefen offenbaren sie sich ihren engsten Vertrauten im kriegs- oder armutsdurchrüttelten Heimatland.

„Ich war auf dem Weg in ein Land, über das ich nicht viel wusste.
Alles was ich weiß ist, dass es voller Blumen ist, mit schönen
Menschen, die mich anlächeln.“ (Firas)

+++ ENGLISH +++

CLOUD MAKING MACHINE
Between home & homeland | D 2017 | 75min | original with german subtitles
written and directed by Susanne Dzeik
produced by Armin A. W. Eichhorn and Susanne Dzeik

Following the film screening, there will be a discussion with the filmmakers and protagonists.

Firas, Jallow and Batoul just arrived in Berlin. They meet one another in a theatre group. They are searching for the good life in Germany - yet things don’t turn out the way they hoped. Through video letters, they reveal their deepest emotions to their families and friends back in their war-torn or poverty-stricken home countries.

“I was on my way in a country which I didn’t know much about. All I know is that it is full of flowers, with beautiful people smiling at me.“ (Firas)

+++

Infos und weitere Termine unter www.cloudmakingmachine.de
u.a. am 18.4. im Reutlinger Programmkino Kamino (zusammen mit Kulturzentrum franz.K) und am 20.4. im Ev. Gemeindehaus Dußlingen

+++

Shedhalle Tübingen - Forum für zeitgenössische Künste
(mittlerer Eingang)
Einlass 19 Uhr // opens 7pm
Filmbeginn 20 Uhr // starts 8pm
Abendkasse 6€/4€ ermäßigt

*Ein filmdokumentarischer Beitrag im Rahmen unseres Residency-Programms (2015ff.) zur künstlerischen Partizipation von Geflüchteten. Die Shedhalle selbst diente 2016 für etwa ein halbes Jahr als Notunterkunft für Geflüchtete, vorwiegend aus Syrien, Afghanistan und dem Nord-Irak.