We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Sunday
13
MAY

Dorisdean wird Schwere los. (Tischgespräche)

18:30
20:30
KALEIDOSKOP.Raum für Gespinste
Event organized by KALEIDOSKOP.Raum für Gespinste

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

DORISDEAN WIRD SCHWERE LOS.
Ein Abendessen aus vier Gängen an vier Tischen mit Dorisdean

Sie sind eingeladen zum vier.teiligen Abendessen mit dorisdean - einer Wahlfamilie, einem Hort, einem Kollektiv. Die Performer*innen teilen mit Ihnen in familiärer Runde, welche Schwere sie losgelassen haben oder loslassen möchten - bisher aber oft auch gefallen sind. Wer möchte, kann sich der Runde anvertrauen. Werden Sie mit uns Schwere los. Guten Appetit!

Das vegetarische Menü gestaltet die Ateliergemeinschaft KALEIDOSKOP.Raum für Gespinste aus lokalen und saisonalen Produkten. Genaue Gerichte erfahren Sie ca. 14 Tage vorher. Im Preis enthalten sind Vorspeise, Suppe, Hauptspeise und Dessert mit jeweils einem Getränk (Wein oder Nichtalkoholisches) und Wasser. Auf Wunsch auch vegan. Wir bitten um Anmeldung bis zum 9. Mai.

DORISDEAN
Das mix-abled Kollektiv dorisdean ist eine freie Performance-Kompanie aus NRW, die aus Performer*innen mit unterschiedlichen Körperlichkeiten besteht. Seit 2011 erarbeiten sie Werke zu Fragen des menschlichen Zusammenlebens, der Kommunikation und des Unbehagens. Mittels interdisziplinärer Verfahrenen aus Musik, Tanz und Performance lotet dorisdean Verunsicherung und Achtsamkeit aus. www.dorisdean.de

SO, 13.05.2018 / 18:30 - 20:30 Uhr
Ort: Union Werkhalle, Rheinische Straße 143, 44147 Dortmund
Eintritt& Menü: 38 € / 36 € ermäßigt

Weitere Informationen und Anmeldung bei:
vier.D, Güntherstraße 65, 44143 Dortmund
Telefon: 0231 189 133 75
Email: vier.D@online.de

Ein Projekt im Rahmen des TEMPORÄREN ZENTRUMS FÜR SCHWERELOSIGKEIT / DER FREIE FALL und in Kooperation mit VIER.D und Kaleidoskop (Raum für Gespinste).

****************************************

DER FREIE FALL - Eine spartenübergreifende Performance
August & September 2018 in Dortmund

Gesellschaftliche Risiken rücken immer näher: digitale Überwachung, Fake News, Wirtschaftskrisen, Klimakatastrophen, Hungersnöte, Krieg, Flucht ... Die Ängste wachsen, unser Leben und Alltag ist zunehmend geprägt von einem wachsenden Bedürfnis nach Sicherheit und Stabilität. Mittlerweile können wir uns gegen jedes denkbare Risiko des Lebens hoch versichern. Gleichzeitig besteht durch Globalisierung, Digitalisierung und Medialisierung ein rasantes Lebenstempo mit sich ständig wandelnden Gegebenheiten und Möglichkeiten. War gestern noch nicht so wie heute und ist morgen wieder anders. Die sichere Planung des Lebens wird immer schwieriger. Jeder Schritt auf dem gewünschten „festen Boden des Lebensweges“ kann zum Kontrollverlust führen. Wir leben in einer Risikogesellschaft. Der FREIE FALL droht.

Das "Temporäre Zentrum für Schwerelosigkeit" ist der Auftakt für das künstlerische Projekt DER FREIE FALL, das im August in der Skatehalle am Dietrich-Keuning-Haus stattfinden wird. Zwölf Künstler*innen aus den Sparten Schauspiel, Tanz, Musik, Medien und Objektdesign werden dort eine transkulturelle und spartenübergreifende Performance zum Thema Risikobereitschaft und Kontrollverlust im derzeitigen Wandel der Gesellschaft erarbeiten. Zudem wird ein Netzwerk aus diversen Partnern und Interessierten kollaborieren, so dass ein Sprechchor sowie ein Bewegungschor aus 20 bis 30 Amateuren als ein „transkultureller Querschnitt der Gesellschaft“ mitwirken werden.

VERANSTALTUNGEN:
31.08.2018 um 21:00 Uhr
01.09.2018 um 21:00 Uhr
28.09.2018 um 20:00 Uhr
29.09.2018 um 20:00 Uhr

****************************************

TEMPORÄRES ZENTRUM FÜR SCHWERELOSIGKEIT
11. - 13. Mai, Dortmund

Als Prolog errichten wir im Mai das TEMPORÄRE ZENTRUM FÜR SCHWERELOSIGKEIT! Das Zentrum ist ein Dritter Ort, ein Begegnungsraum, ein Ort des Austausches und gemeinsamen Lern- ens, ein künstlerisch-diskursives Symposium. Wir halten den Alltag an, halten inne und nehmen uns Zeit und Raum für das Thema DER FREIE FALL. Wir gestalten einen sicheren Ort zwischen Absprung und Ankunft, ein Vakuum für freies Experimentieren und Erkunden.
Im TEMPORÄREN ZENTRUM FÜR SCHWERELOSIGKEIT rücken wir in Lecture-Performances und Workshops, bei gemeinsamen Mahlzeiten und Veranstaltungen näher. Wir erforschen physische, psychische und philosophische Aspekte des FREIEN FALLS und tauschen Erfahrungen aus.

Interessierte an dem Sprech-, Parkour- und Bewegungschor der Produktion DER FREIE FALL können sich in den Workshops des Zentrums über die Arbeitsweisen informieren und sie ausprobieren. Eine Bewerbung für den Chor ist noch bis zum 25.05.2018 möglich. Mehr Informationen könnt Ihr per Mail an vier.D@online.de anfordern.