We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Thursday
05
APR

ARAB SONG JAM Al-Tarab Die Musik Ägyptens

19:30
22:30
Werkstatt Der Kulturen Berlin
Event organized by Werkstatt Der Kulturen Berlin

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

ARAB SONG JAM
Al-Tarab - Die Musik Ägyptens

Bei der Konzertreihe ARAB SONG JAM, werden Neuinterpretationen populärer und traditioneller arabischer Lieder in der WERKSTATT DER KULTUREN auf die Bühne gebracht.

Unter Leitung des Oud-Spielers und Bandleaders Wassim Mukdad werden in dieser Edition von ARAB SONG JAM Tarab-Lieder aus Ägypten vorgestellt.

SPECIAL GUESTS:
Husam Al Ali Ensemble

Berlin ist international als multikultureller Schmelztiegel bekannt. In dieser vibrierenden Metropole konnte sich der Trend zur Entwicklung europäischer Versionen arabisch-orientalischer Kulturproduktionen mühelos etablieren.

Schon seit Jahren ziehen hoch-professionelle Künstler*innen aus der ganzen Welt nach Berlin, um ihren Traum von einem transkulturellen Leben in einer offenen Gesellschaft zu verwirklichen.

Das gilt auch für Husam Al Ali und sein Ensemble, das sich zum Ziel setzt, die Schönheit und den Reichtum der klassischen arabischen Musik in Europa zu präsentieren.

Die Bedeutung der Namen MOHAMMED ABEDEL WAHAB und OUM KALTHOUM für den arabischen Raum, kann man mit der von Beethoven und Maria Callas für die europäische Kultur vergleichen.

Auf diesen Namen basiert das Programm, das Husam Al Ali und sein Ensemble ihrem Publikum anbieten.

Besetzung:

Hosam Alali – Gesang
Valentina Bellanova – Ney
Wassim Mukdad – Oud
Alexey Kochetkov – Violine
Shingo Ali Masuda - Qanun
Serdar Saydan – Riq
Halim – Kontrabass

Ähnlich wie sich die Jazz-Jamsessions in allen Metropolen der Welt inzwischen am "Real Book" mit seinen Jazzstandards orientiert, bedient sich die neue Konzertreihe ARAB SONG JAM aus dem reichen Schatz des arabischsprachigen Lied-Repertoire, das durch die legendären Sängerinnen Oum Kalthoum aus Kairo und Fairuz aus Beirut in der gesamten arabischen Großregion verbreitet wurde sowie aus Traditionals.

Die Konzertreihe lehnt sich mit ihrem Format an die Schwarze US-amerikanische Jamsession-Kultur der 40er Jahre an. Dabei wird das erste Set eines Abends durch ein festes Trio oder Quartett eröffnet, während für das zweite Set neu in der Stadt befindliche Musiker*innen beim Bandleader vorstellig werden können um einzusteigen.

Der Besuch von ARAB SONG JAM ist kostenfrei, über Spenden freuen wir uns sehr!

Weitere Informationen zu ARAB SONG JAM:
http://www.werkstatt-der-kulturen.de/de/arab_song_jam/

Other events by
Werkstatt Der Kulturen Berlin