We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Friday
13
APR

Vernissage: Andrea Isa - "Places to be"

20:00
23:59
Wp Acht Künstlerverein
Event organized by Wp Acht Künstlerverein

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Ụn·ort, der

Der Begriff Unort bezieht sich auf urbane Areale, die rein funktional und ohne die Absicht, zum Verweilen einzuladen, existieren.

Der Ethnologe Marc Augé, der den Begriff „non-lieux" erstmals 1994 in die Debatte eingeführt hat, spricht von „Un-Ort" als reinem Transitraum ohne menschliche Interaktion.

Diese Un-Orte entstehen überall in der modernen Gesellschaft. Es sind meist „leere" städtische Räume, denen ihre Eigenschaften als „Ort" im anthropologischen Sinne abgesprochen wird.

Andrea Isa
lebt und arbeitet in Düsseldorf