We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read more…
Monday
11
JUN

Seminar Datenschutz im Kfz-Gewerbe

09:00
17:00

Get Directions

Category
#var:page_name# cover

Datenschutz im Autohaus

Ab Mai 2018 kommen die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes zur Anwendung. Neben umfangreichen Dokumentationspflichten und steigenden Bußgeldern gewinnt auch die IT-Sicherheit weiter an Bedeutung. Auch Autohäuser und Werkstätten, die nach dem neuen Bundesdatenschutzgesetz keinen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen, z. B. weil weniger als 10 Personen ständig personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten, müssen die neuen Datenschutzvorschriften einhalten. Neben den wichtigsten Datenschutzgrundlagen zeigen wir Ihnen, wie Sie den Datenschutz im Autohaus eigenständig organisieren und dokumentieren. Mit Hilfe der Mustervorlagen können Sie die Vorgaben einfach und schnell umsetzen. Erfahren Sie, warum ein guter und lebendiger Datenschutz im Autohaus mehr bringt als bedrucktes Papier.

Seminarinhalte:

Grundlagen Datenschutz

Neben den gesetzlichen Grundlagen und Prinzipien erfahren Sie, welche Datenschutzpannen in der Praxis häufig vorkommen. Weiterhin erarbeiten wir uns die Unterscheidung zur Datensicherheit und IT-Sicherheit.

Dokumentation, Risikoanalyse und Datenschutz-Folgenabschätzung

In diesem Teil geht es um die Dokumentation, Risikoanalyse und Datenschutz-Folgenabschätzung von Verarbeitungen und wie daraus ein Verzeichnis erstellt wird.

Auftragsverarbeitung

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung klären wir, was darunter zu verstehen ist, welche neuen Vorschriften die Datenschutz-Grundverordnung mit sich bringt und wie diese eingehalten werden können.

Mitarbeiter

In diesem Teil geht es sowohl um die personenbezogenen Daten von Mitarbeitern, als auch um deren Sensibilisierung und kritische Praxisprobleme.

Organisation und Praxistipps

Sie erfahren in diesem Teil mit welchen Prozessen die Betroffenenrechte erfüllt werden können, in welchen Prozessen der Datenschutz verankert werden sollte und wie sich der Datenschutz mit anderen Normen praxistauglich kombinieren lässt.

Autohaus-Verfahren und –Besonderheiten

Die einzelnen Teile sind jeweils mit praxisnahen Beispielen versehen, so dass Sie von den Autohaus-Erfahrungen unseres Referenten profitieren können. Er zeigt Ihnen häufig übersehene Datenschutz-Risiken im Autohaus und gibt praxistaugliche Lösungsvorschläge.


Voraussetzungen:

Die Teilnehmer sollten über grundsätzliche IT-Kenntnisse verfügen.


Referent

Sebastian Tausch ist geschäftsführender Gesellschafter der IT Rechenwerk GmbH (datenschutzwegweiser.de). Er ist mehrfach bestellter externer Datenschutzbeauftragter, Chefredakteur eines Fachmagazins für Datenschutzbeauftragte, Autor und Dozent.
Sebastian Tausch verfügt über langjährige Erfahrung im Autohaus in unterschiedlichen Positionen. Der Referent kennt somit aus eigener Erfahrung die besonderen Herausforderungen von Autohäusern.


Zielgruppe:

Inhaber, Geschäftsführer, Mitarbeiter von Autohäusern und Werkstätten, Interne Datenschutzbeauftragte

Ihre Investition:

Pro Teilnehmer investieren Sie 299,00 EUR zzgl. USt.
Ab dem 2. Teilnehmer Ihres Autohauses reduziert sich
der Betrag auf 259,00 EUR zzgl. USt. Als Mandant der Heimbrock
Winkler GmbH zahlen Sie 269 EUR zzgl. USt.
In die Leistungen eingeschlossen sind die Tagungsunter lagen (Download), die Getränke und die Verpflegung.

Anmeldung:

per Fax: 0351/811510-19
per Mail: info@heimbrock-winkler.de
auf unserer Homepage: www.heimbrock-winkler.de

Stornierung:

Der Besteller ist berechtigt, wie folgt von der Anmeldung kostenfrei
zurück zu treten (Schriftform erforderlich):
100 % Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungstag
50 % Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstag
Im Falle von Nichtanreise oder nicht fristgerechter Stornierung werden100 % der Gebühr fällig.
Eine kostenfreie Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich.